Verschobene Konzertreihe "Kaisermania" am Elbufer soll im August stattfinden

Seit Jahren begeistert Roland Kaisers "Kaisermania" Tausende Menschen bei den Filmnächten am Elbufer. Im letzten Jahr wurden vier Konzerte des Künstlers aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Auch in diesem Jahr stand die Machbarkeit lange in Frage. Laut Veranstalter gibt es allerdings Hoffnung für den August.

Kaisermania 2019
Roland Kaiser bei seinem bislang letzten Auftritt in Dresden 2019. (Archivbild) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Konzertreihe "Kaisermania" mit Roland Kaiser soll in diesem Jahr wieder am Dresdner Elbufer stattfinden. Wie der Veranstalter mitteilte, sind bislang vier Termine geplant. Die beliebten Open-Air-Konzerte sollen demnach am 6. und 7. August sowie am 13. und 14. August stattfinden. Alle für das Vorjahr erworbenen Karten behielten ihre Gültigkeit.

Hygienekonzept wird erarbeitet

Zurzeit sei ein solches Konzert-Event aufgrund der Corona-Auflagen nicht durchführbar, hieß es. Man versuche allerdings gemeinsam mit der Stadt Dresden Regelungen zu finden, die die Durchführung ermöglichen sollen. Unter anderem sei geplant, bei einem vergleichbar niedrigen Inzidenzwert den Zutritt zum Konzertgelände für geimpfte, genesene und getestete Menschen zu gestatten.

Roland Kaiser und Band stehen auf einer Bühne
Tausende tummeln sich bei der "Kaisermania" am Elbufer. Für die Ersatztermine plant der Veranstalter ein Hygienekonzept. (Archivbild) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bestätigung bis Mitte Juli

Bis Mitte Juli soll laut Veranstalter Klarheit herrschen, ob die Wunschtermine so umsetzbar sind. Man arbeite "mit Hochdruck an einer Lösung für dieses Jahr". Die Veranstalter "versuchen mit allen Mitteln, eine weitere Verschiebung der beliebten Veranstaltungsreihe in das Jahr 2022 zu verhindern, können das allerdings zum aktuellen Zeitpunkt nicht gänzlich ausschließen", hieß es in der Mitteilung.

Konzert in Leipzig abgesagt

Die für den 19. und 20. Juni geplanten Roland Kaiser-Konzerte auf der Leipziger Festwiese wurden unterdessen erneut verschoben. Ein Ersatztermin steht allerdings noch nicht fest. Laut Veranstalter soll das Nachholkonzert "im Spätsommer dieses Jahres" stattfinden.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 18. Juni 2021 | 14:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Dresden und Radebeul

Polizist steht vor der leerstehenden Villa 1 min
Polizei räumt besetztes Haus in Dresden Bildrechte: TNN

Mehr aus Sachsen