Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltRatgeber
Barockkleid statt Rockeroutfit: Lisa Zink wird Jahr lang in blauer Robe mit weißem Kragen im Auftrag der Dresdner Stollenbäcker fürs Gebäck werben. Bildrechte: Konstantin Henß

Bäckerhandwerk

Lisa Zink rockt Vorstellung des 27. Dresdner Stollenmädchens

von MDR SACHSEN

Stand: 13. Oktober 2021, 20:25 Uhr

Zum Dresdner Stollenmädchen gekürt zu werden, ist etwas ganz Besonderes. Ein Jahr lang fahren die Markenbotschafterinnen durchs ganze Land und werben für das Traditionsgebäck. Am Mittwoch wurde das 27. Stollenmädchen vorgestellt. Dabei wurde sie von Bäcker-Kollegen begleitet, die sich etwas ganz Spezielles einfallen ließen.

Alle warten gespannt auf das 27. Dresdner Stollenmädchen. Da fährt ein Motorradkorso mit mehr als 20 Dresdner Bäckern auf Motorrädern vor Schloss Eckberg vor. AC/DCs Rockklassiker "Highway to Hell" dröhnt im Hintergrund, eine junge Frau steigt vom Motorrad. Sie nimmt ihren Helm ab: Es ist die neue Markenbotschafterin für den Dresdner Stollen, Lisa Zink. Überrascht vom Blitzlichtgewitter strahlt sie in die Kameras und Handys vor ihr. "Ich freue mich sehr, dieses Amt zu übernehmen", sagt sie bei der Vorstellung. Das Anschneiden des ersten Christstollen für dieses Jahr darf im Anschluss daran nicht fehlen.

Entscheidung kam überraschend

Die 17 Jahre alte Dresdnerin absolviert eine Ausbildung zur Bäckerin im zweiten Lehrjahr bei der Feinbäckerei Hentzschel. Lisa Zink sagt, sie hatte anfangs nie gedacht, Stollenmädchen zu werden. Schon dass sie in die engere Auswahl gekommen sei, habe sie überrascht. Insgesamt setzte sie sich gegen acht weitere Kandidatinnen durch.

Ich dachte, das ist nichts für mich, weil ich doch etwas zurückhaltender bin. Aber am Ende habe ich mich dazu entschieden, mich als Stollenmädchen zu bewerben.

Lisa Zink | Dresdner Stollenmädchen

Verband froh über Leidenschaft fürs Festgebäck

Der Vorsitzende des Schutzverbandes Dresdner Stollen, Andreas Wippler, freut sich über die Wahl. "Lisa repräsentiert unser Handwerk genau so, wie wir es uns nur wünschen können." Für Wippler kommt bei der neuen Genussbotschafterin des "Dresdner Striezels" alles zusammen, was ein Stollenmädchen haben müsse: Praxis, gute Noten in der Theorie, Fachwissen zu Ernährung und Agrarwirtschaft und "jede Menge Leidenschaft für Dresdens Weihnachtsgebäck Nummer eins im Herzen".

Lisa Zink hofft, dass das Dresdner Stollenfest im Dezember wieder stattfindet und sie den Riesenstriezel anschneiden kann - anders als ihre Vorgängerin 2020, die coronabedingt fast nur online präsent sein konnte.

Sportlich und viele Ideen

In ihrer Freizeit ist Lisa Zink sportlich unterwegs. Sie spielt Tamburello, eine Art Tennis, bei dem die Schläger kreisrunde Rahmen sind, die mit einer dünnen Kunststoffmembran bespannt sind. Zudem ist sie Anime- und Manga-Fan. Bezogen auf ihren neuen Werbe-Job sagt sie: "Ein Stollenmädchen-Comic, das wäre doch mal was!"

Quelle: MDR/kh/dpa

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 16. Oktober 2021 | 16:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus Dresden und Radebeul

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

Mehr aus Sachsen

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen