Randalierer Mann ruft rechte Parolen und attackiert Frau in Dresden

Blaulichtanlage eines Polizeiautos.
Die Polizei nahm einen Mann in Gewahrsam, der im Stadteil Gorbitz randaliert und Menschen attackiert hatte. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Pressedienst Nord

Ein 34-Jähriger hat am Sonnabendnachmittag mehrere Personen in Dresden beleidigt und rechte Parolen skandiert. Wie die Polizei mitteilte, warf der Deutsche zudem mit kleinen Steinen nach einer Frau mit Migrationshintergrund und bespuckte Anwohner des Plattenbauviertels Gorbitz.

Auch die Beamten, die ihn zur Rede stellten, beschimpfte der Mann, der unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Er kam zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam, gegen ihn wird wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Quelle: MDR/lam/dpa

Mehr aus Dresden und Radebeul

Tatort Dresden "Unsichtbar"
Anna Schneider (Milena Tscharntke) ist auf offener Straße tot zusammengebrochen, daneben Leo Winkler (Cornelia Gröschel, li.) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski). Bildrechte: MDR/MadeFor/Hardy Spitz

Mehr aus Sachsen