Ermittlungen Jugendliche in Dresdner Park angegriffen und ausgeraubt

Eigentlich ist die Dresdner Neustadt mit dem Alaunpark der Treff für junge Leute, um am Wochenende zu feiern. An den vergangenen Abenden wurden jedoch gleich dreimal Jugendliche beraubt und teilweise verletzt.

Ein junger Mann hebt seine geballte Faust.
Im Alaunpark wurden drei Mal Jugendliche von einer Personengruppe attackiert und ausgeraubt. Bildrechte: dpa

Mehrere Menschen sind am Freitag- und Samstagabend im Dresdner Alaunpark angegriffen und beraubt geworden. Die Polizei spricht von drei Fällen, in denen Opfer von einer Gruppe von Unbekannten attackiert wurden. Ob es sich immer um dieselbe Gruppe gehandelt habe, sei nicht sicher zu sagen, hieß es am Sonntag von der Polizeidirektion Dresden.

Musikboxen gewaltsam entrissen

So wurden am Freitag einem 19- und 20-Jährigen kurz nach 22 Uhr ihre Musikboxen entrissen. Als die beiden durch den Alaunpark liefen, begegnete ihnen eine Gruppe von zehn bis 15 Personen. Einer aus der Gruppe sprach die Jugendlichen an und griff plötzlich nach ihren Boxen. Als sich die beiden wehrten, bekam der Angreifer aus seiner Gruppe Unterstützung und es wurde auf den 19- und 20-Jährigen eingeschlagen, schildert die Polizei in ihrem Bericht. Die Gruppe erbeutete die Musikboxen im Wert von rund 500 Euro und flüchtete. Einer der überfallenen Jugendlichen erlitt eine Gesichtsverletzung.

EC-Karte und Bargeld erbeutet

Ebenfalls am Freitagabend wurde aus einer Gruppe von rund 20 Personen heraus mit zwei Jugendlichen im Alaunpark ein Streit provoziert. Zwei Personen begannen auf die 14- und 15-Jährigen einzuschlagen. Dabei wurde dem 15-jährigen die Umhängetasche entrissen, mit der die Täter flüchteten. In der Tasche waren eine EC-Karte und etwas Bargeld. Die Geschädigten blieben unverletzt.

Verletzungen im Krankenhaus behandelt

Am Sonnabend gegen 23:30 Uhr wurden drei Jugendliche im Alter zwischen 17 und 18 Jahren im Alaunpark von einer Personengruppe angegriffen. Nach Angaben der Polizei schlugen und traten die Unbekannten auf sie ein und stahlen ihre Geldbörsen und eine Jacke. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beträgt rund 200 Euro. Einer der 17-Jährigen kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die beiden anderen wurden leicht verletzt.

Quelle: MDR/ma/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 13. September 2021 | 06:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Feuerwerksattacke auf Impfteam in Dresden Prohlis 1 min
Feuerwerksattacke auf Impfteam in Dresden Prohlis Bildrechte: TNN
25.11.2021 | 11:53 Uhr

Mit Feuerwerkskörpern haben Unbekannte eine Impfaktion in Dresden-Prohlis zum Abbruch gebracht. Sie warfen die Böller in einen Bürgersaal, in dem geimpft wurde. Die Täter konnten fliehen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Do 25.11.2021 10:20Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/video-angriff-impfaktion-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen

Steinwurf auf Tram
Ein Unbekannter bewarf am Freitagnachmittag eine Tram an der Ratzeltstraße mit Steinen, die mehrere Scheiben an der Straßenbahn zerbersten ließen. Bildrechte: LausitzNews/Erik-Holm Langhof