Unfall Zwei Verletzte bei Kollision mit Linienbus in Dresden-Loschwitz

Ein Bus mit demolierter Front und ein Pkw mit eingedrückter Karosserie stehen auf der Straße.
Im Dresdner Stadtteil Loschwitz waren am Montagmorgen ein Bus und ein Auto gegeneinander gefahren. Bildrechte: xcitepress

In Dresden-Loschwitz hat sich am Montagmorgen gegen halb sieben ein Unfall mit einem Bus und einem Pkw ereignet. Wie die Polizei mitteilte, war eine 43 Jahre alte Frau mit ihrem Auto auf der Pillnitzer Landstraße stadteinwärts unterwegs, als sie mit einem entgegenkommenden Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe kollidierte. Die Autofahrerin und ein 41 Jahre alter Mann im Bus wurden laut Polizeiangaben leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Unter anderem weil Kraftstoff ausgelaufen war, musste die Pillnitzer Landstraße für etwa drei Stunden gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Quelle: MDR/ma

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 25. Oktober 2021 | 08:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Feuerwerksattacke auf Impfteam in Dresden Prohlis 1 min
Feuerwerksattacke auf Impfteam in Dresden Prohlis Bildrechte: TNN
25.11.2021 | 11:53 Uhr

Mit Feuerwerkskörpern haben Unbekannte eine Impfaktion in Dresden-Prohlis zum Abbruch gebracht. Sie warfen die Böller in einen Bürgersaal, in dem geimpft wurde. Die Täter konnten fliehen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Do 25.11.2021 10:20Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/video-angriff-impfaktion-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen