Dreharbeiten Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett spielt im Kulturpalast Dresden

Cate Blanchett bei einem Festival
Bühne frei für Filmstar Cate Blanchett: Sie kommt Mitte September für Dreharbeiten nach Dresden in den Kulturpalast. Bildrechte: dpa

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett kommt zu Filmaufnahmen nach Dresden. Die Schauspielerin wird die Rolle einer Chefdirigentin eines großen deutschen Orchesters spielen, teilte die Dresdner Philharmonie mit. Gedreht wird ab dem 16. September im Konzertsaal des Kulturpalastes. 93 Musiker der Dresdner Philharmonie sind am Filmprojekt beteiligt.

Sendungsbild
Cate Blanchett in der Hauptrolle des Films "Carol". Bildrechte: MDR/ARD Degeto/DCM Film

Teil dieser Dreharbeiten sind auch zwei reguläre Konzerte der Dresdner Philharmonie am 18. und 19. September, für die es noch Eintrittskarten gibt. Es wird Gustav Mahlers Symphonie Nr. 5 cis-Moll unter der Leitung von Stanislav Kochanovsky aufgeführt. Dabei werden Bilder mit Publikum gedreht - laut Philharmonie jedoch "keine Nahaufnahmen". Für das 120-köpfige Filmteam werden rund um den Kulturpalast mehrere Zelte und Trucks aufgestellt.

Was wird denn da gedreht? - Cate Blanchett spielt die Hauptrolle in "TÁR", einer Produktion von Focus Features und Universal Pictures International in Zusammenarbeit mit X Filme International.
- Darin geht es um die erste Frau, die jemals als Chefdirigentin eines großen deutschen Orchesters eingeladen wurde.
- Mit dabei sind auch die Schauspielerinnen Nina Hoss und Noémie Merlant. Regie führt der dreimalige Oscar-nominierte Filmemacher Todd Field.
- Die Filmmusik wird von der Grammy-Gewinnerin Hildur Guðnadóttir komponiert. Sie war die erste Komponistin, die einen Oscar, einen Golden Globe und einen BAFTA Award für die beste Filmmusik gewonnen hat.

Quelle: Philharmonie Dresden

Quelle: MDR/kk/ah

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 07. September 2021 | 10:30 Uhr

Mehr aus der Region Dresden

Mehr aus Sachsen