Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

VerkehrsunfallÜberholmanöver endet mit Frontalzusammenstoß und zwei Schwerverletzten

23. Juni 2024, 11:30 Uhr

Bei einem Frontalcrash zweier Autos sind beide Fahrer am Samstagabend zwischen Freital und Tharandt schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte ein 23 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf der Staatsstraße 194 zwischen Tharandt und Freital einen anderen Wagen überholen wollen. Dabei sei er mit dem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Bei beiden Autos entstand beim Unfall zwischen Tharandt und Freital Totalschaden. Bildrechte: Roland Halkasch

Rentner aus Gegenverkehr schwer verletzt

Der 73 Jahre alter Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus. Bei der Rettungsaktion kam ein Hubschrauber zum Einsatz. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 30.000 Euro. Die Straße war an der Stelle für fast vier Stunden voll gesperrt. 

Mehr zum Thema

MDR (jwi)/dpa

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 23. Juni 2024 | 12:00 Uhr