Polizeimeldung Zeugen nach Fund von Babyknochen im Karlswald bei Fischbach gesucht

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht
Die Polizei bittet um Mithilfe. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Jochen Tack

Die Polizei in Görlitz sucht nach dem Fund von Säuglingsknochen Ende September im Arnsdorfer Ortsteil Fischbach Zeugen. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, hatten Spaziergänger am 26. September 2021 im Karlswald einen Müllsack mit Skelettteilen eines Säuglings entdeckt.

Ermittlungen stocken

Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben seit dem Fund, um das Schicksal des Kindes zu klären. Die Schwere der Tat könne erst beurteilt werden, wenn das gesamte Geschehen inklusive aller Umstände und Beteiligten bekannt sei. Die Ermittler appellieren deshalb an die Mutter und den Vater des Kindes sowie deren Umfeld, sich zu melden. Außerdem suchen sie weitere Zeugen, welche sich Ende September im Bereich des Alten Hörnelweges im Karlswald aufgehalten haben.

In unmittelbarer Nähe zum Fundort befindet sich ein Geo Cache. Wer diesen im August oder September gesucht und/oder gefunden hat, melde sich bitte ebenfalls bei den Ermittlern.

Polizeidirektion Görlitz

Der Fall wird am Sonntag, den 24. Oktober 2021, bei der MDR-Sendung Kripo live ausgestrahlt werden.

Quelle: MDR/kh

Mehr aus Freital und Pirna

Mehr aus Sachsen