Bildergalerie Zwischen Weinbergen und Wäldern durchs Spaargebirge

Hinweisschild Baumlehrpfad
An dieser Tafel startet der Baumlehrpfad durch das Meißner Spaargebirge, den die Stadt Coswig im Frühsommer 2021 anlegen lassen hat. Bildrechte: MDR/L. Müller
Hinweisschild Baumlehrpfad
An dieser Tafel startet der Baumlehrpfad durch das Meißner Spaargebirge, den die Stadt Coswig im Frühsommer 2021 anlegen lassen hat. Bildrechte: MDR/L. Müller
Schild mit Karte
Der Startpunkt am Boselweg ist eher unscheinbar. Durch einen schmalen Hohlweg geht es hinein ins Spaargebirge. Bildrechte: MDR/L. Müller
Weinberg
Blick von der anderen Elbseite auf das Meißner Spaargebirge mit seinen Weinbergen und dem Weinbergshäuschen Schwalbennest. Bildrechte: MDR/L. Müller
Meißner Spaargebirge aus einem Flugzeug gesehen
Das Spaargebirge bei Meißen aus einem Flugzeug gesehen. Die Ur-Elbe floss einst hinter dem Höhenzug entlang, bevor der Fluss über Jahrtausende die Felsen durchbrechen konnte und sein heutiges Bett formte. Bildrechte: L. Müller
Schiff auf Fluß
Die Bosel von der Elbe aus gesehen. Oben auf dem früheren Steinbruch gibt es einen Aussichtspunkt und einen Botanischen Garten. Bildrechte: MDR/L. Müller
Reben werden beschnitten.
In den Weinbergen des Spaargebirges sind die Winzer im Juli traditionell mit Laubarbeit beschäftigt, hier werden die Reben gegipfelt. Die Kraft der Rebstöcke wird auf die Trauben konzentriert. Bildrechte: MDR/L. Müller
Aussicht Richtung Fluß und Wald
Auf der Bosel erinnert die Landschaft ein wenig an die Sächsische Schweiz. Allerdings gibt es keinen Sandstein, sondern Granit-Syenit. Bildrechte: MDR/L. Müller
Umgestürzter Baum hinter Steinbank
Für manche Bäume, wie diese alte Kirsche, kommt der Lehrpfad zu spät. Doch auch diesem Stamm ist eine Tafel gewidmet, die die Bedeutung von Todholz für Insekten und Pilze erklärt. Bildrechte: MDR/L. Müller
Wiese mit Blumen
Einfach mal in die Hocke gehen: Filigrane Grasnelken stehen am Wegesrand. Bildrechte: MDR/L. Müller
HInweisschild neben Baum
Die Baumarten entlang des Lehrpfads sind ausgiebig beschrieben. Bildrechte: MDR/L. Müller
Mauer hinter Baum
Selbst dort, wo Weinbergsmauern die Bäume bedrängen, finden diese eine Möglichkeit für festen Halt. Bildrechte: MDR/L. Müller
Mauerwände im Wald
Wer in den Wäldern am Kapitelholzsteig genau hinschaut, kann noch die überwachsenen Terrassenmauern alter Weinberge entdecken. Bildrechte: MDR/L. Müller
Pflanzschilder neben verschiedenen Stauden
Der Botanische Garten auf der Bosel beherbergt Pflanzen, die mit den trockenen Bedingungen des Spaargebirges gut klar kommen. Bildrechte: MDR/L. Müller
Alle (13) Bilder anzeigen

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen