Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Beim Public Viewing auf dem Leipziger Augustusplatz wird es jeden Abend voll - es sei denn das Wetter spielt nicht mit und verursacht Unterbrechungen oder Verschiesbungen. Bildrechte: IMAGO / Beautiful Sports

Fußball-EM 2024Public Viewing in Sachsen: Hier wird gemeinsam Fußball geguckt

23. Juni 2024, 21:35 Uhr

Bekommen die Fußballfans in Deutschland wieder ein Sommermärchen wie zur WM 2006? Gut möglich. Zumindest die Stimmung steigt. Und auch zur Fußball-EM vom 14. Juni bis 14. Juli gibt es in Sachsen wieder viele Gelegenheiten, mit Gleichgesinnten die Spiele zu gucken. MDR SACHSEN hat einen Überblick zum Public Viewing in den Regionen zusammengetragen.

Alles anzeigen

Anm. d. Red.: Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Die Öffnungszeiten können beispielsweise aufgrund der Wetterlage abweichen.

Region Bautzen

Region Chemnitz

  • Glauchau: Zum Auftakt der Fußball-EM in Deutschland startet ein Public Viewing im Theatergarten des Stadttheaters. Die drei Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft am 14., 19. und 23. Juni werden gezeigt. Veranstalter sind der Loungeclub Events Glauchau, die Stadtverwaltung und das Stadttheater Glauchau.
  • Chemnitz: Public Viewing wird unter anderem in der Inneren Klosterstraße und im Biergarten Miramar angeboten. Das Eröffnungsspiel ist außerdem im Hörsaal- und Seminargebäude der TU in der Reichenhainer Straße zu sehen.
  • Stollberg: Den Auftakt bei Public Viewing macht das Event Center Stollberg am 14. Juni. Der Eintritt ist hier zwar frei, aber es gib einen Mindestverzehrbetrag von 6 Euro. Auch im Stadtgarten gibt es ein Public Viewing, das startet aber erst ab dem Viertelfinale ab 5. Juli. Dann werden alle Entscheidungsspiele auf einer LED-Wand gezeigt.
  • Hainichen: Das italienische Restaurant San Marco ist der Anlaufpunkt für Fußballfans. Bis zum Finale gibt es Public Viewing - je nach Wetter - in der Gaststätte oder im Biergarten an der Kleinen Striegis.
  • Freiberg: Fußballfans können bei den Sommernächten im Schlosshof von Schloss Freudenstein den Torjägern zuschauen und gemeinsam mitfiebern.
  • Aue: Das EM-Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland wird auf dem Anton-Günther-Platz bei Public Viewing gezeigt. Vor dem Anstoß um 21 Uhr gibt es zum Aufwärmen eine Talkrunde mit Vertretern des FC Erzgebirge Aue.
  • Zwickau: Das Brauhaus zeigt etliche Spiele der EM 2024 auf einer LED-Wand abwechselnd im Domhof, in der Destille oder im Festsaal des Lokals.

Auch 2016 verfolgten die Menschen beim Public Viewing das EM-Halbfinalspiel Deutschland gegen Frankreich, wie hier auf der Fanmeile in Berlin. (Archiv) Bildrechte: picture alliance / dpa | Revierfoto

Region Dresden

  • Dresden: Das Eröffnungsspiel Deutschland - Schottland wird auch in der TU Dresden übertragen. Nach einer Einführung in die "Fußballsprache" durch den Linguisten Prof. Simon Meier-Vieracker wird das EM-Eröffnungsspiel auf der Wiese am Hörsaalzentrum live übertragen.
  • Dresden: An der Ballsportarena bzw. am Vorplatz Heinz-Steyer-Stadion werden alle Spiel live in voller Länge übertragen. Bis zu 1.500 Fans sollen Platz finden, Essen und Getränke werden angeboten.
  • Großenhain: Auf dem Hauptmarkt werden alle EM-Spiele von einem privaten Veranstalter übertragen. Die Gäste werden auf Wunsch kulinarisch versorgt.
  • Coswig: Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden auf dem Festplatz gezeigt. Das Public Viewing ist jeweils nur bei schönem Wetter möglich.
  • Langebrück: Der Karnevalsverein überträgt im Rahmen des Ortsfestes das Eröffnungsspiel im Bürgerhaus.
  • Radebeul: Das Restaurant "Lößnitztalschänke" überträgt die Spiele live, mittwochs bis sonntags immer im Biergarten.

Region Leipzig

  • Leipzig: Die Fanzone auf dem Augustusplatz ist laut Stadt der zentrale Treffpunkt für Fußballfans. Dort werden alle EM-Spiele übertragen. 15.000 Menschen haben dort Platz. Außerdem sollen ein Bühnenprogramm mit Bands wie Mia, Clueso oder Die Prinzen und verschiedene Spieleangebote. Der Eintritt ist frei.
  • Markkleeberg: In der Friedrich-Ebert-Straße 26 bei der enviaM-Gruppe werden alle Deutschland-Spiele der Vorrunde übertragen.
  • Grimma: Hier werden in der ehemaligen Volleyball-Arena "Grimma-Beach" in der Südstraße 80 alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft gezeigt. Das Restaurant "Zur Großmühle" überträgt im Biergarten am Muldeufer, unweit der Hängebrücke, alle Deutschland-Spiele auf Großleinwand. Zudem flimmern von Mittwoch bis Sonntag alle EM-Spiele über die Leinwand.
  • Großbardau: Die "Diskothek Prisma" hat seit diesem Jahr einen Biergarten. Dieses Ambiente wird genutzt, um die Spiele der EM am 14., 19., 23. und 29. Juni zu übertragen. Zudem ist der Biergarten jeden Freitag geöffnet. Bis 20 Uhr ist der Eintritt zu den GartenTanz-Tagen frei.
  • Delitzsch: Die Stadt bietet nach eigenen Angaben kein städtisch organisiertes Public Viewing an. Die "Blockhütte am alten Ziehwerk" wird aber alle Spiele der Nationalelf übertragen. In der Eilenburger Chaussee 68 in Delitzsch finden etwa 500 Personen Platz.

Mehr zum Thema

MDR (kav/lam/sme)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 13. Juni 2024 | 08:00 Uhr