Gedenken In Sachsen wird an Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa erinnert

In Sachsen wird am Sonntag vielerorts an die Befreiung Europas von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erinnert. Der 8. Mai 1945 markiert das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Nach den zwölf Jahren des nationalsozialistischen Regimes und sechs Jahren Krieg waren mehr als 60 Millionen Opfer zu beklagen.

Gedenken Buchenwald
Deutschlandweit und in ganz Europa wird am 8. Mai an das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert. Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann

Am 8. Mai 1945 endete mit der Kapitulation Nazideutschlands der Zweite Weltkrieg.nUm an das Kriegsende zu erinnern, finden deutschlandweit zahlreiche Veranstaltungen statt - so auch in Sachsen.

Gedenken an Opfer von Todesmärschen in Wurzen

In Wurzen hat das Netzwerk für Demokratische Kultur am Vormittag zum Gedenken für die Opfer von Todesmärschen aufgerufen. Noch in den letzten Kriegstagen hätten Hitlers Schutzsstaffel (SS) und die Geheime Staatspolizei (Gestapo) versucht, die von ihnen begangenen Verbrechen durch neue Verbrechen zu verwischen, hieß es in dem Aufruf. Konzentrationslager, Zwangsarbeitslager und Haftlager in Leipzig und Umland seien geräumt worden und Tausende Häftlinge auf lange und oft ziellose Märsche auch durch das Muldental gehetzt worden. Viele hätten das nicht überlebt.

Veranstaltungen in Görlitz/Zgorzelec und Leipzig

Die Stadt Görlitz hat gemeinsam mit Zgorzelec am polnischen Ufer der Neiße eine gemeinsame Veranstaltung geplant und erwartet dazu auch eine Delegation aus Griechenland. In Leipzig soll es unter anderem auf dem Ostfriedhof eine Kranzniederlegung geben.

Diskussion über sowjetische Ehrenmale in Dresden

Auch in Dresden findet am Vormittag eine Kranzniederlegung auf dem Garnisonfriedhof statt, wo viele Soldaten der Roten Armee bestattet sind. Am Abend ist in Dresden eine Online-Diskussion geplant. Zur Debatte steht, wie angesichts des Krieges von Russland gegen die Ukraine künftig mit sowjetischen Ehrenmalen für tote Soldaten umgegangen werden soll.

MDR (bj/dpa)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 08. Mai 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen