Corona-Lockerungen Ab Montag darf in Sachsens Kirchen wieder gemeinsam gesungen werden

In Sachsen gilt ab Montag eine neue Corona-Schutzverordnung. Angesichts der stark gesunkenen Infektionszahlen gibt es für die Sachsen zahlreiche Lockerungen. So darf nach sieben Monaten Stille in Sachsens Kirchen wieder gemeinsam gesungen werden.

Liederbuch Gotteslob in den Reihen eines Kirchenschiffs.
Nach monatelanger Stille werden Sachsens Kirchen ab Montag wieder klingen. Bildrechte: imago images/biky

Nach über sieben Monaten coronabedingter Zwangspause darf in Sachsens Kirchengemeinden wieder gemeinsam gesungen werden. Angesichts der stark sinkenden Inzidenzwerte in den sächsischen Landkreisen sei die kirchenmusikalische Arbeit ab Montag wieder möglich, teilte die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens am Sonntag in Dresden mit. Somit können Kurrenden, Kantoreien, Jugendchören, Blockflötenkreisen oder Posaunenchöre wieder proben. Auch an Sing- und Instrumentalwochen des Kirchenchorwerkes und Bläserfreizeiten der Sächsischen Posaunenmission könne wieder teilgenommen werden, hieß es weiter.

Vom Schweigen zum Klingen

In den nächsten Wochen wird es laut Landeskirche endlich auch wieder zahlreiche kirchenmusikalische Konzerte geben. Die Menschen seien zum Mitsingen und -musizieren oder Hören eingeladen, damit sich "das Schweigen in leise und laute, nachdenkliche und fröhliche Töne" verwandelt, "die das Land wieder zum Klingen bringen", erklärte die Landeskirche.

Wegen der Corona-Pandemie war das gemeinsame Singen bundesweit monatelang untersagt. Begründet wurde das damit, dass insbesondere beim Chorgesang und der Vokalisierung das Infektionsrisiko mit dem Sars-CoV-2-Virus deutlich erhöht ist.

Quelle: MDR/bb

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 13. Juni 2021 | 12:00 Uhr

3 Kommentare

erzgebirger vor 18 Wochen

Schade, wenn die Kirchen als Vereine wahrgenommen werden...
Was aber für beide gilt, Vereine und Kirchgemeinden, ist dies:
wahre Musik erklingt aus der Stille und endet in ihr.
In diesem Sinne wünsche ich allen Singenden, egal wo, diese beglückende Erfahrung. Vielleicht hat ja auch der Gesang nach dieser langen Stille eine besondere Qualität ;-)

MDR-Team vor 18 Wochen

Ja, auch weltliche Chöre dürfen wieder proben und konzertieren. Mehr Infos finden Sie auf der Seite des Sächsischen Chorverbandes: https://www.saechsischer-chorverband.de/scv/service/dokumente.html

Viele Grüße,
MDR SACHSEN

zenkimaus vor 18 Wochen

Das ist toll. Eine Frage : dürfen jetzt auch weltliche Chöre wieder proben. Wäre toll wenn der MDR nicht nur für die Kirche berichtet. Die meisten Menschen singen ausserhalb dieses Vereines

Mehr aus Sachsen