Weltkriegsende Torgau sagt Gedenkfeier zu Elbe Day ab

Im April 1945 reichten sich amerikanische und sowjetische Soldaten auf den Trümmern der Torgauer Elbbrücke die Hände. Diese Begegnung wurde auf Foto festgehalten und wurde Weltgeschichte. Traditionell erinnert die Stadt Torgau immer Ende April an den berühmten Handschlag und an das Ende des Zweiten Weltkrieges. Doch in diesem Jahr fällt die Gedenkfeier aus, Schuld ist aber nicht Corona.

Händedruck zwischen Rotarmisten und US-Soldaten auf der zerstörten Brücke über die Elbe bei Torgau.
Bildrechte: dpa

Die Stadt Torgau hat die offizielle Gedenkfeier zum 77. Jahrestag der Begegnung amerikanischer und sowjetischer Soldaten am 25. April abgesagt. Die aktuelle Lage in der Ukraine sei für eine derartige Zusammenkunft nicht passend, sagte Oberbürgermeisterin Romina Barth (CDU) MDR SACHSEN. Individuell könne an dem Tag aber Kränze am Denkmal der Begegnung niedergelegt werden, so die Oberbürgermeisterin. Außerdem lädt der Bischofskonvent am 25. April zu einem gemeinsamen Friedensgebet am Brückenpfeiler der ehemaligen Elbebrücke ein.

Am Westufer der Elbe im sächsischen Torgau stellen Heinz Bock (2.v.l.) als Generalmajor Emil F. Reinhardt von der 69. Infantry Division der US-Army und Gerald Ermel (3.v.l.) als Generalmajor Wladimir Rusakow, Kommandeur der 58. Gardeschützendivision der Roten Armee, das Zusammentreffen russischer und amerikanischer Truppen von 1945 nach.
Vor der Coronapendemie wurden der historische Handschlag in Torgau jedes Jahr nachgestellt, so wie hier im Jahr 2016. Bildrechte: dpa

Musikfestival Ende April findet statt

Der sogenannte Elbe-Day, das Musikfestival am Elbufer, werde wie geplant am 30. April stattfinden, sagte Barth weiter. Neben einem großen musikalischen Bühnenprogramm, werden sich zahlreiche Vereine der Stadt vorstellen. Am Abend ist unter anderem eine Friedens-Lichterfahrt auf der Elbe geplant.

MDR (bb)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 12. April 2022 | 15:30 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Die Weihnachtsmarkt-Tour am 03.12.2014 in Lutherstadt Wittenberg 1 min
Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf
1 min 29.09.2022 | 12:52 Uhr

Viele Kommunen in Anhalt und Wittenberg setzen trotz der Energie-Krise auf beleuchtete Weihnachtsmärkte. Die Einsparungen würden sich in Grenzen halten.

MDR SACHSEN-ANHALT Do 29.09.2022 12:40Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/dessau/wittenberg/audio-2142346.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen

Spieler von RB am Ball. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Slawiniade 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK