Polizeiarbeit Nach Sprengstoffverdacht in Delitzsch - zwei Festnahmen

Bei Wohnungsdurchsuchungen in Delitzsch hat die Polizei Substanzen gefunden, die den Verdacht auf Sprengstoff nahe legten. Daraufhin sind zwei Männer zunächst festgenommen worden, teilten die Beamten am Donnerstag mit. Experten hatten am Mittwoch Stunden nach dem Fund Entwarnung gegeben. Es handelte sich demnach nicht um Sprengstoff.

Drogen, Bargeld, Waffenteile beschlagnahmt

Bei den Durchsuchungen stellten die Polizisten jedoch Drogen, Waffenteile und Bargeld im mittleren vierstelligen Bereich sicher. Einer der beiden Festgenommenen, ein 30 Jahre alter Deutscher, kam ins Gefängnis, nachdem ein Ermittlungsrichter Haftbefehl erlassen hatte. Ein 44 Jahre alter Deutscher kam wieder auf freien Fuß, weil gegen ihn keine Haftgründe vorlagen, teilte die Polizei mit.

Quelle: MDR/kk/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | MDR UM ZWEI | 09. September 2021 | 14:42 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen