Badeunfall Mann stirbt beim Schwimmen im Mühlfeldsee

Rettungskräfte suchen nach einem vermissten Mann im Mühlfeldsee bei Löbnitz.
Rettungskräfte haben am Dienstag nach einem vermissten Mann im Mühlfeldsee bei Löbnitz gesucht. Bildrechte: Lausitznews

Bei Löbnitz im Landkreis Nordsachsen ist ein 67-Jähriger in einem Badesee tot aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Dienstagnachmittag im Mühlfeldsee plötzlich verschwunden. Stundenlang suchten Polizisten und Feuerwehrleute nach ihm. Unter anderem waren ein Rettungs- und ein Polizeihubschrauber sowie Taucher der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft Bitterfeld-Wolfen im Einsatz. Gegen Mitternacht wurde der lebloses Körper des Mannes geborgen.

Der Mühlfeldsee befindet sich im nördlichen Leipziger Neuseenland. Er entstand durch die Auskiesung des ansässigen Kies- und Baustoffwerks.

Der Mühlfeldsee befindet sich im nördlichen Leipziger Neuseenland. Der Badesee bei Löbnitz entstand durch die Auskiesung des ansässigen Kies- und Baustoffwerks.
Der Mühlfeldsee befindet sich im nördlichen Leipziger Neuseenland. Bildrechte: Lausitznews

MDR (ma)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Nachrichten | 29. Juni 2022 | 06:00 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Der berüchtigte „Silbersee“ in Bitterfeld-Wolfen wird jetzt mit Schlacke aus der Verbrennung von Hausmüll verfestigt, erklärt Steffen Heuschneider von der Mitteldeutschen Sanierungs- und Entsorgungsgesellschaft MDSE. mit Video
Der berüchtigte „Silbersee“ in Bitterfeld-Wolfen wird jetzt mit Schlacke aus der Verbrennung von Hausmüll verfestigt, erklärt Steffen Heuschneider von der Mitteldeutschen Sanierungs- und Entsorgungsgesellschaft MDSE. Bildrechte: MDR/Lukas Gensel

Nachrichten

Ein Reporter mit hellem Haar interviewt einen Mann mit dunklen, kurzen Haaren. mit Audio
Der Landrat des Landkreises Wittenberg Christian Tylsch im Gespräch mit MDR-SACHSEN-ANHALT-Reporter Andrè Damm. Bildrechte: MDR/Hartmut Bösener

Mehr aus Sachsen