Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Große NachfrageFußball-EM in Leipzig: Kaum noch freie Hotelbetten im Juni

08. April 2024, 10:26 Uhr

In Leipzig sind die Hotels an Spieltagen der Fußball-EM in der Messestadt fast ausgebucht. Laut dem Branchenverband Hotel Alliance sind knapp zwei Monate vor dem Anpfiff nur noch vereinzelt Zimmer frei. Am 21. Juni, dem Tag des Vorrundenspiels zwischen den Niederlanden und Frankreich, seien im Grunde keine Betten mehr verfügbar, so Verbandsvorsitzende Axel Erhardt. Auch die Hotelpreise steigen demnach deutlich, ein Zimmer könne zwischen 30 und 100 Prozent mehr kosten. Der Verband bietet in Leipzig 4.968 Zimmer in 18 großen Hotels an.

Die Messestadt Leipzig ist eine von zehn Ausrichterstätten der Fußball-Europameisterschaft vom 14. Juni bis 14. Juli 2024. Für die vier Leipziger Partien gibt es kaum noch freie Hotelzimmer. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/STAR-MEDIA

Campingplätze im Umland sind Alternative

Freie Plätze bieten Campingplätze im Leipziger Umland, wie einige Betreiber einschätzen. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) in Sachsen, Axel Klein, hat auch auf Orte im Leipziger Umland verwiesen, wie das Burgen- und Seenland. Die Region sei gut an Leipzig angebunden.

Leipzig richtet vier Partien zur Fußball-EM aus. Darunter sind drei Vorrundenspiele am 18. Juni, am 21. Juni und am 24. Juni sowie ein EM-Achtelfinale am 2. Juli 2024.

Mehr zum Thema

MDR (wim)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 08. April 2024 | 11:30 Uhr