Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

BadeunfallMann ertrinkt im Moritzsee bei Naunhof

03. Juni 2024, 09:58 Uhr

Im Moritzsee bei Naunhof ist am Wochenende ein Mann ertrunken. Der 58-Jährige war laut Polizei am Samstagmittag zum Schwimmen in den See gegangen und nicht zurückgekehrt. Angehörige hatten die Behörden alarmiert. Das gesamte Wochenende suchten Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr und der DLRG den Vermissten mit Tauchern, Drohnen und einem Sonarboot. Am Sonntagabend wurde sein Leichnam gefunden. Derzeit gibt es nach Polizeiangaben keine Anhaltspunkte für eine Straftat und es wird von einem Unfall ausgegangen.

Rettungskräfte suchten im Moritzsee nach dem vermissten Schwimmer. Bildrechte: Daniel Förster

Frank Irmler, Vorsitzender der DLRG Leipzig, gibt die Empfehlung, dass Schwimmer immer zu zweit im Wasser sein sollten. Alternativ könne man an einen bewachten Badestrand gehen. Diese Möglichkeit gäbe es am Markkleeberger See, Kulkwitzer See und in der Schladitzer Bucht. Für das richtige Verhalten im Wasser hat die DLRG Baderegeln und Erste-Hilfe-Tipps aufgestellt.

Mehr zum Thema

MDR (lev,ama)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 02. Juni 2024 | 11:00 Uhr