Feuerwehreinsatz Behinderungen auf A14 nach Brand eines Bier-Lasters

Ein ausgebrannter mit Bierkästen beladener Laster steht auf der A14 bei Mutzschen.
Ein ausgebrannter mit Bierkästen beladener Laster steht auf der A14 bei Mutzschen. Bildrechte: Lausitznews

Auf der Autobahn 14 in Richtung Leipzig ist am Donnerstagmorgen zwischen Mutzschen und der Raststätte Muldental ein Bier-Laster in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, konnte sich der 62 Jahre alte Fahrer rechtzeitig aus seinem Fahrzeug retten und blieb unverletzt. Die Brandursache soll ein technischer Defekt gewesen sein. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf zirka 200.000 Euro.

Wegen der Löscharbeiten musste die A14 in Richtung Leipzig voll gesperrt werden. Anschließend konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Bergungsarbeiten dauern laut Polizei noch an. Es ist mit stockendem Verkehr zu rechnen.

Pkw und Lkw stehen auf der A14 im Stau. Im Hintergrund leuchtet das Feuer.
Bildrechte: GrimmaNews

Quelle: MDR/ma/dpa

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Mehr aus Sachsen