Landkreis Nordsachsen Wegen Geflügelpest: Stallpflicht in Wermsdorf angeordnet

Mehrere Hühner vor einem Stall mit Auslauf
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aufgrund weiterer Fälle der Geflügelpest gilt ab sofort in der gesamten Gemeinde Wermsdorf eine Stallpflicht. Wie das Landratsamt mitteilte, wurde bei zwei toten Schwänen der Influenzavirus H5N8 nachgewiesen. Dieser Fund habe die Erweiterung der Allgemeinverfügung zur Stallpflicht notwendig gemacht. Zuvor galt die Stallpflicht nur für den Ortsteil Liptitz.

Der Landkreis Nordsachsen ist nicht die einzige betroffene Region im Freistaat. Unter anderem zählen auch Mittelsachsen, die Stadt Dresden oder die Oberlausitz zu den Risikogebieten. Eine Gesamtübersicht aller sächsischen Risikogebieten finden sie hier.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.03.2021 | 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Grimma, Oschatz und Wurzen

Fernsehen

Eine goldfarbene Justitia-Figur steht im Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg vor Aktenbergen.
Augenbinde, Waage und Richtschwert sind die Kennzeichen der Justitia-Figuar. Sie sollen symbolisieren, dass vor Gericht ohne Ansehen der Person, nach sorgfältiger Abwägung der Sachlage und mit der nötigen Härte entschieden wird. Bildrechte: dpa

Mehr aus Sachsen