Lärmschutz Messungen: Kaum Fluglärm in Markkleeberg

Die Flugbewegungen am Flughafen Leipzig/Halle sind immer wieder Thema unter Anwohnern. Zu laut, zu viele Starts und Landungen, vor allem Nachts. Der Lärm treibt die Menschen in unmittelbarer Nähe um. Nun wurde für die Stadt Markkleeberg eine Messung zum Fluglärm erstellt, mit überraschenden Ergebnissen.

In Leipzig landet ein Flugzeug der DHL
Laut eines Gutachtens wird die Stadt Markkleeberg im Süden Leipzigs kaum durch Fluglärm belastet. Bildrechte: dpa

Die Stadt Markkleeberg ist nicht übermäßig durch Fluglärm belastet. Das hat eine Fluglärmmessung des Flughafens ergeben, die am Montagabend bei einer Bürgerversammlung vorgestellt wurde. Ein Vertreter des Flughafens Leipzig-Halle erklärte demnach, die gesetzlichen Grenzwerte würden weit unterschritten.

Verwunderung bei Zuhörern

Die Ergebnisse wurden von zahlreiche Versammlungsteilnehmer bezweifelt. Sie erklärten, dass an der falschen Stelle gemessen worden sei. Um realistische Zahlen zu erhalten, müsste in Zörbigker oder Wachau die Messstelle eingerichtet werden, meinte einer der Teilnehmer. Kritisiert wurde auch, dass Maschinen oft vom zulässigen Anflug-Korridor abweichen würden.

Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze betonte in diesem Zusammenhang, dass die Flugrouten optimiert werden müssten. Zudem werde die Stadt die Ausbaupläne des Flughafens genau beobachtet, da man dadurch in Zukunft noch mehr Flugverkehr befürchte.

Hier muss irgendwie was passieren, wie es jetzt ist, darf es nicht bleiben.

Karsten Schütze Oberbürgermeister Markkleeberg

Der Flughafenvertreter sagte zu, die Flugrouten zu überprüfen. Zudem sollen Vorschläge für andere Messstellen gesammelt werden, um eventuell ein Gutachten zu erstellen.

Für die Messung war der Lärmpegel vom vergangenen Dezember bis einschließlich März dieses Jahres auf dem Gelände des Kanuparks am Markkleeberger See gemessen worden. Das Landratsamt des Landkreises Leipzig hatte diese gemeinsam mit der Fluglärmkommission aufgrund hunderter Beschwerden aus Markkleeberg gefordert. Umgesetzt wurde sie dann vom Flughafen Leipzig/Halle selbst.

Quelle: MDR/bb

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 14. September 2021 | 05:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen