Medizin Uniklinik Leipzig: Besuche nur noch mit negativem Corona-Test

Universitätsklinikum Leipzig
Ein Besuch am Universitätsklinikum ist ab dem 22.3.2021 nur noch mit dem Nachweis eines negativen Corona-Tests möglich. Bildrechte: dpa

Ab Montag müssen Besucherinnen und Besucher im Universitätsklinikum Leipzig (UKL) einen negativen Coronatest vorlegen. Ohne ein negatives Testergebnis könne das Klinikum nicht mehr betreten werden. Das gilt den Angaben zufolge auch für Kinder ab 12 Jahren.  

Laut UKL sollen Schnelltest-Stationen an den Eingängen eingerichtet werden. Zudem werde wie im vergangenen Jahr erneut eine begrenzte Besuchszeit festgelegt. Besuche sind demnach ab dem 22. März täglich von 14 bis 17 Uhr möglich. Weiterhin gelte ein genereller Besucherstopp. Nur Besuche bei Schwer- und Schwerstkranken sowie bei Kindern seien möglich.

Online-Anmeldung vorab möglich

Um die erforderliche Erfassung und Dokumentation aller Besuche zu vereinfachen und zu beschleunigen, können sich Angehörige vorab online anmelden und ihre Daten hinterlegen. So soll der Anmeldevorgang am Einlass beschleunigt werden, heißt es in einer Mitteilung des UKL. Ebenso könne der Nachweis eines negativen Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden ist, mitgebracht werden. An den Rezeptionen sollen die Daten abgeglichen und um den Nachweis des Corona-Tests ergänzt werden.

Besuche auf das Notwendigste beschränken

"Wir hoffen, dass möglichst viele die Möglichkeit der Online-Anmeldung nutzen oder ein negatives Schnelltestergebnis mitbringen und so lange Warteschlangen vermeiden helfen", sagt Dr. Robert Jacob, Kaufmännischer Vorstand am UKL. "Auch wenn wir um die große Bedeutung des persönlichen Kontaktes gerade für unsere Patienten wissen, bitten wir darum, im Interesse aller die Besuche derzeit auf das Notwendigste zu beschränken." 

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 22.03.2021 | ab 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

1 Kommentar

ElBuffo vor 44 Wochen

Man wundert sich direkt, dass da noch keiner vorher drauf gekommen ist. Läuft doch in den Altenheimen schon seit Dezember schon so.

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Ein großes Osterei mit altem Motiv wird in die Kamera gehalten. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
eingerüstetes Bahnhofsgebäude, davor steht ein Kran. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK