Bundeswehr Rückzug aus Afghanistan: Erste Frachtmaschine in Leipzig gelandet

Nach fast 20 Jahren endet der Einsatz der Nato-Truppen in Afghanistan. Auch die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr verlassen den Hindukusch. Fahrzeuge und Material befinden sich bereits auf dem Rückweg. Die erste Fracht ist am Dienstag auf dem Flughafen Halle/Leipzig eingetroffen.

Eine Luftfrachtmaschine der Marke Antownow steht dem Landefeld des Flughafens Halle/Leipzig. Ein Hubschrauber der Bundeswehr wird von Mitarbeitenden aus dem Flieger entladen.
Mit einer Antonow wurden die ersten Militärmaschinen der Bundeswehr zurück nach Deutschland gebracht. Bis September 2021 sollen die NATO-Truppen aus Afghanistan abgezogen sein. Bildrechte: MDR/Thomas Tasler

Auf dem Flughafen Leipzig/Halle ist am Dienstagnachmittag ein Großraum-Transportflugzeug mit Bundeswehr-Material aus Afghanistan gelandet. Der Transport markiert den Beginn des endgültigen Abzugs vom Hindukusch. Nach Beendigung des fast 20 Jahre dauernden Einsatzes der internationalen Truppen organisiert nun auch die Bundeswehr den Rücktransport.

800 Container Material auf der Rückreise

Nach Angaben des Einsatzführungskommandos wurden mehr als 120 Fahrzeuge und sechs Hubschrauber verladen. In eine Antonow passen etwa elf Seecontainer Frachtmaterial. Insgesamt seien es 800 Container bis September, die jeweils 5.000 Kilometer nach Deutschland zurückgeflogen werden sollen. Bis zum Abzug der Nato-Streitkräfte seien insgesamt 73 Frachtflüge nach Deutschland geplant. Der Rest werde per Lkw transportiert. Ein Teil bleibt laut Bundeswehr vor Ort bei afghanischen Sicherheitskräften.

Rückzug bis September 2021

Der Nato-Rat hatte am 14. April 2021 das Ende der Mission in Afghanistan beschlossen. Auch für die Bundeswehr endet damit der Einsatz. 59 Soldatinnen und Soldaten kamen während des Einsatzes bislang ums Leben. Der Rückzug soll laut Bundeswehr bis zum 11. September 2021 abgeschlossen sein.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 18. Mai 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Das Landesverwaltungsamt in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) 3 min
Bildrechte: dpa
17.06.2021 | 10:20 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Do 17.06.2021 09:12Uhr 02:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-halles-ob-wiegand-zu-suspendierung100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen