Spaßmacher gehen nach Wien Deutschlands einzigartiges Clown-Museum in Leipzig schließt

11. Juli 2024, 08:39 Uhr

Das Clown-Museum in Leipzig macht zu. Wie der Museumsgründer Hans-Dieter Hormann berichtet, läuft der Mietvertrag für die Räume im Stadtteil Reudnitz aus. Neue Räume seien zu teuer. Deshalb öffne das Haus am 27. Juli zum letzten Mal. Danach ziehen die Ausstellungsstücke ins Clownmuseum nach Wien in Österreich.

Die abgetragenen Schuhe eines Clowns stehen in einem Regal des Clown-Museums in Leipzig.
Das Clown-Museum in Leipzig schließt, die Ausstellungsstücke - wie diese Clownsschuhe - gehen ins Clownmuseum nach Wien. Bildrechte: Clown-Museum

"Wien zeigt großes Interesse und ich bin froh, dass meine Sammlung dort die Wertschätzung erfährt, die sie verdient hat", sagt Hormann. In Deutschland gebe es ein Museum dieser Art dann nicht mehr.

MDR (ama)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 10. Juli 2024 | 05:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Nachrichten

überflutete Straße in Leipzig 1 min
In Leipzig etwa fielen bis zu 31 Liter Regen pro Quadratmeter in nur einer Stunde. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 12.07.2024 | 20:50 Uhr

Das Unwetter kam kurz und heftig: Tiefdruckgebiet Frieda hat am Freitagmittag vor allem in Sachsen und Thüringen für Starkregen und Sturmböen gesorgt. In Leipzig standen sogar ganze Straßenzüge unter Wasser.

Fr 12.07.2024 18:34Uhr 00:34 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-unwetter-regen-hagel-leipzig-sachsen-thueringen-vogtland-tiefdruckgebiet-frieda100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video