Champions League Rückspiel zwischen RB Leipzig und FC Liverpool wieder in Budapest?

Ozan Kabak und Christopher Nkunku kämpfen um den Ball.
Bereits Mitte Februar waren RB Leipzig und der FC Liverpool im Hinspiel des Achtelfinales in Budapest aufeinandergetroffen. Bildrechte: IMAGO / PA Images

Das Champions League-Rückspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Liverpool wird anscheinend ebenfalls in Budapest stattfinden. Das berichtet die britische Zeitung "Times". Demnach sollen sich die Mannschaften von Julian Nagelsmann und Jürgen Klopp wieder im Ferenc-Puskas-Stadion treffen. Das Spiel ist für den 10. März geplant. Hintergrund des erneuten Ortswechsels ist offenbar die drohende Quarantäne für die Leipziger Spieler, wenn sie von einem Spiel aus England zurückkehrten.

Bereits das Hinspiel des Achtelfinales hatten die beiden Clubs in Ungarn bestritten. Ursprünglich hätte das Spiel bei Gastgeber Leipzig stattfinden sollen. Doch da die englischen Mannschaft nicht nach Deutschland einreisen durfte, wurde das Spiel nach Budapest verlegt.

Quelle: MDR/kp/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 03. März 2021 | 21:45 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) 1 min
Bildrechte: dpa

Der Stadtrat von Halle hatte vergangene Woche Oberbürgermeister Wiegand suspendiert. Nun ist ihm diese Suspendierung offiziell überbracht worden. Wiegand hat im Rathaus vorerst Hausverbot, doch er will sich wehren.

13.04.2021 | 07:26 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Mo 12.04.2021 16:30Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-1713012.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen