Corona-Pandemie Landkreis Leipzig: Corona-Regeln seit 11. Dezember

Ausschnitt einer Sachsenkarte
Bildrechte: MDR Sachsen

In Sachsen sieht die Corona-Notfallverordnung landesweite Regelungen vor. Gesonderte Hotspot-Regeln für einzelne Regionen treten nur dann in Kraft, wenn diese eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1.000 überschreiten. Da die Inzidenz im Landkreis Leipzig drei Tage in Folge unter 1.000 lag, gilt die Hotspot-Regelung seit dem 11. Dezember nicht mehr. Die Ausgangssperre von 22 bis 6 Uhr für Ungeimpfte fällt somit weg. Es gelten wieder die allgemeinen Bestimmungen der Corona-Notfallverordnung des Landes.

Quelle: MDR(kp)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 11. Dezember 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Der Eingangsbereich des Landgerichtes Halle. Das Tor ist aus altertümlichen Eisenittern. Die Fassade rund um das Tor ist bunt verziert. Ein historisches Gebäude. Im Vordergrund ist das Blaulicht eines Streifenwagens zu sehen. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 17.01.2022 | 08:30 Uhr

Ein mutmaßlicher Tankstellenräuber, der sich selbst gestellt hat, ist der Angeklagte in einem Prozess am Landgericht Halle.

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Mo 17.01.2022 08:30Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-prozess-tankstelle-ueberfall-teuchern-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen

SSP_Fitness 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR um 2 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK