Electric Cinema Schaubühne Lindenfels bringt Kino auf Häuserwände in Leipzig

Wegen der Corona-Pandemie liegt die Kulturlandschaft brach. Auch Kinos haben auf nicht absehbare Zeit geschlossen. Die Programmmachenden der Schaubühne Lindenfels in Leipzig wollten das so nicht hinnehmen - und haben sich etwas einfallen lassen. Mit einem E-Auto sind sie von Donnerstag bis Sonntag Woche für Woche unterwegs, um Filme an freie Häuserwände in allen Stadtteilen Leipzigs zu projizieren.

Freiluftkinos Electric Cinema der Schaubühne Lindenfels Leipzig. Auf dem Foto läuft gerade ein Charlie Chaplin Film.
Autokino andersrum: Electric Cinema projiziert Kinoflime auf freie Hauswände in Leipzig. Bildrechte: Martin Schröder-Zabel/Schaubühne Lindenfels

Die Schaubühne Lindenfels hat mit dem Format "Electric Cinema" ein Kinoformat erschaffen, dass den Beschränkungen der Corona-Pandemie trotzt. Mit einem E-Auto, einem leistungsstarker Beamer und jeder Menge Filme fahren sie donnerstags bis sonntags druch Leipzig und streamen Filme an freie Häuserwände in Leipzig.

Kino direkt aus dem Auto

"Autokino, nur andersrum", beschreibt Martin Schröder-Zabel von der Schaubühne Lindenfels das Projekt. "Das Kino kommt direkt vom Auto auf die Hauswand und wir dachten uns, in den Zeiten, in denen wir als Theater und Kino ja nicht spielen können, fahren wir mit unserem Elektroauto rum und probieren, an Häuserwände Kurzfilme zu projizieren, damit zumindest ein wenig Kultur zu den Leuten nach Hause kommen kann bzw. in den jeweiligen Stadtteil."

Mehr als nur "Dick und Doof"

Das Programm geht noch weit über Dick und Doof und Charlie Chaplin hinaus. Die Programmmachenden der Schaubühne kooperieren auch mit lokalen Filmemachenden und mit dem Kurzsüchtig-Filmfestival. Das E-Auto ist jede Woche von Donnerstag bis Sonntag von 18 bis 21 Uhr unterwegs. Wo es Halt macht, erfahren Sie auf Facebook und Instagram.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.01.2021 | 14:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

0 Kommentare

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Sport

Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. mit Video
Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. Bildrechte: Pia Siemer

Mehr aus Sachsen