Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt
450 Angestellte des Lieferunternehmenns Durstexpress wurden gekündigt. Das Unternehmen soll mit der Marke Flaschenpost zusammengelegt werden. Bildrechte: NEWS5

Gespräche geplant

Leipzig: Angestellte von Durstexpress demonstrieren gegen Kündigung

Stand: 28. Januar 2021, 17:08 Uhr

Am Donnerstag haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Liefermarke Durstexpress in Leipzig gegen ihre Kündigungen demonstriert. Vor dem Lager des Unternehmens Flaschenpost nahe der Neuen Messe hatten laut Veranstalter rund 200 Beschäftigte auf ihre Situation aufmerksam machen.

"Ein guter Anfang"

Jörg Most von der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) zog eine positive Bilanz. "Das war ein guter Anfang. Wir sind aufeinander zugegangen und wollen weitere Gespräche auf Augenhöhe führen", sagte Most MDR SACHSEN. Ziel sei es, eine Brücke für die Kolleginnen und Kollegen von Durstexpress zu Flaschenpost zu bauen. Termine für weitere Gespräche stünden noch nicht fest, sollen laut Most aber kurzfristig erfolgen.

Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten fordert die Übernahme der Beschäftigten von Durstexpress. Bildrechte: NEWS5

Kündigung von 450 Angestellten

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass Durstexpress mit Flaschenpost fusionieren soll. Den rund 450 Beschäftigten von Durstexpress am Standort Leipzig war gekündigt worden. Die Oetker-Gruppe, zu der Durstexpress und Flaschenpost gehören, will beide Unternehmen zusammenlegen. Durstexpress soll vom Markt verschwinden, die Mitarbeiter nicht automatisch übernommen werden.

Quelle: MDR/mar

Ihr Browser unterstützt kein HTML5 Video.

Das Video wird geladen ...

Mieser Job - Arbeiten bei Durstexpress

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSENMDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.01.2021 | ab 07:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen

Mehr aus Sachsen

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen