Engagement für Diversität Vielfalt fördern – nicht nur am "Diversity-Tag"

Nastassja von der Weiden
Bildrechte: MDR/Markus Geuther

Es gibt Gruppen, die sich nicht nur an besonderen Tagen wie dem "Diversity-Tag" mit dem Thema Vielfalt auf unterschiedliche Art und Weise auseinandersetzen. Sie tragen dazu bei, Diversität im Alltag zu (er)leben, Verhältnisse und Missstände abzubilden, aufzuarbeiten und sichtbar zu machen. Eine davon ist die Leipziger Initiative "Perspectives".

Hände mit verschiedener Hautfarbe
Vielfalt, Diversität, Sichtbarkeit – Schlagworte, die nicht nur zum alljährlichen Diversity-Tag am 18. Mai fallen, sondern in allen Bereichen, von Alltags- bis Arbeitswelt, mitgedacht werden sollten. Bildrechte: imago images/Westend61

Yasemin Said leitet seit letztem Jahr die Initiative "Perspectives" in Leipzig-Grünau. Das Projekt soll Sichtweisen zeigen, die in der politischen Ausrichtung und Arbeit des Stadtteils, der einen höheren Anteil an Migrantinnen und Migranten verzeichnet, bisher wenig beachtet werden:

"Das Bild über Grünau ist ziemlich abgeklärt und negativ gefärbt", sagt Said. "Personen, die hier leben, soll die Möglichkeit gegeben werden, ihre Forderungen zu artikulieren. Dabei geht es nicht darum, ihnen eine Stimme zu geben – die haben sie schon – sondern es müssen Orte geschaffen werden, wo migrantische, jüdische und Schwarze Perspektiven sichtbar sind."

Magazin aus migrantischer Perspektive

Yasemin Said sitzt zwischen zwei Kindern an einem Tisch und bastelt mit ihnen.
Yasemin Said im Offenen Atelier im Heizhaus. Bildrechte: Yasemin Said/Heizhaus Leipzig

Die 28-Jährige und ihre Kollegin Sicilia Shehata konzipieren im Rahmen des "Perspectives"-Projekts gerade ein Magazin. Durch Corona müssen auch sie digitale statt analoge Wege gehen. Um passende Autorinnen und Autoren anzusprechen und zu einem Online-Redaktions-Meeting einzuladen, filmten die beiden ihren Aufruf und übersetzten das Video in mehrere Sprachen.

Mit Erfolg: Die Redaktion arbeitet bereits an einem Selbstverständnis, Kategorien und Inhalten. Die Macherinnen wollen hierfür in den nächsten Monaten einen Open Call, also einen offenen Aufruf, starten, um das Magazin mit Texten und – wie der Name der Gruppe schon sagt – Perspektiven zu füllen.

Mehr als eine Skatehalle: das Heizhaus

Das Heizhaus in Leipzig vor blauem Himmel
Das Heizhaus in Leipzig. Bildrechte: Heizhaus Leipzig

Die "Perspectives"-Initiative gehört zum Heizhaus in Leipzig. Das Heizhaus würden viele wohl als Jugendclub mit Skatehalle beschreiben. Der Urban Souls e.V. vereint jedoch mehr unter seinem Dach als Skatehalle, Musik- und Tanzräume: Urban Souls ist ein gemeinnütziger Verein und freier Träger, der sich der Förderung der Jugendhilfe, Kultur, Kunst und der Arbeit mit Seniorinnen und Senioren widmet.

Gruppen wie "Perspectives" kämpfen gegen Diskriminierung, Sexismus und Rassismus; organisieren Workshops, Lesungen und Begegnungen zwischen unterschiedlichen Menschen, die einander zuhören, miteinander reden und sich für ein bereicherndes Zusammenleben engagieren.

Diversität nicht nur am Diversity-Tag

Für den Diversity-Tag hat "Perspectives" keine Aktion geplant: "Dieser Tag wirkt für mich, als von Diskriminierung betroffene Person, aber auch als Projektleiterin, als ein Tag, der sich nach Imagepflege anfühlt. Damit will ich nicht sagen, dass jede Person, jedes Unternehmen, jede Stadt, an diesem Tag Imagepflege betreibt – aber je größer die Inszenierung, desto leerer wirkt es", sagt Said und ergänzt: "Da spricht bei mir auch eine Ernüchterung heraus."

Der Tag habe aber nicht nur deshalb für Said keine Relevanz, sondern weil realpolitische Entscheidungen um Diversität und Diskriminierung immer wieder frustrierend seien.

Was bedeutet Diversity? Diversity wird mit dem Begriff der Vielfalt oder Diversität übersetzt. Diversity meint aber noch mehr, nämlich den bewussten Umgang mit Vielfalt in der Gesellschaft. Es ist ein organisatorisches, gesellschaftspolitisches Konzept, das einen wertschätzenden und respektvollen Umgang unterschiedlicher Perspektiven und Individualität betont.

Quelle: Charta der Vielfalt

Quelle: MDR AKTUELL/NvdW

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSENSPIEGEL | 11. März 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Ein Kleinkind steht an einer Glasscheibe in einer Kindertagesstätte und schaut anderen Kindern beim spielen zu. 1 min
Bildrechte: dpa
24.06.2021 | 17:33 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Do 24.06.2021 15:28Uhr 00:39 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/saalekreis/audio-entlassungen-erzieherinnen-teutschenthal-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen