"Elysée-Kita" Kitas aus Leipzig erhalten Auszeichnung für deutsch-französische Angebote

In zwei Kitas in Leipzig können Kinder ab zwei Jahren in deutsch-französischen Gruppen spielerisch die Sprache und die Kultur des Nachbarlandes kennenlernen. Für ihr Engagement wurden die Kitas nun ausgezeichnet.

Elysée-Kita Auszeichnung Leipzig 2021
Bildrechte: MDR SACHSENSPIEGEL

In Leipzig sind zwei Kindertagesstätten mit dem Titel "Elysée-Kita" ausgezeichnet worden. Die Deutsch-französische integrative Kindertagesstätte und die Kita "Sonnenwinkel" erhielten die Auszeichnung am Mittwoch von Kultusminister Christian Piwarz und Philippe Guilbert, Bildungsattaché der französischen Botschaft in Berlin, übergeben.

Erstmals in Sachsen

Die beiden Einrichtungen sind damit die ersten zertifizierten deutsch-französischen Kitas in Sachsen. Sie fördern durch ihre Angebote das Interesse an der französischen Sprache und Kultur, hieß es in einer Begründung des Kultusministeriums. Neben der Landessprache wird in den Einrichtungen auch französisch gesprochen.

Elysée-Kita Auszeichnung Leipzig 2021
Bei der Übergabe der Auszeichnung: Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (links), Bildungsattache der französischen Botschaft in Berlin Philippe Guilbert (Mitte) und Kita-Leiterin Kathleen Perschewski. Bildrechte: MDR SACHSENSPIEGEL

Deutsch-Französische Freundschaft früh fördern

"Der Titel ist eine Auszeichnung für das Engagement der Kita", sagt Philippe Guilbert. Mit dem Angebot könne der Nachwuchs auf die deutsch-französische Freundschaft aufmerksam gemacht werden. "Die guten Beziehungen zwischen den beiden Ländern, die der Motor von Europa sind, können so weiter gefördert werden", so Guilbert weiter.

"Mitglied einer großen Gemeinschaft"

Kita-Leiterin Kathleen Perschewski freut sich über die Auszeichnung. "Ich bin stolz auf die Auszeichnung und darauf, dass wir jetzt Mitglied in dieser großen Gemeinschaft sind", sagt die MDR SACHSEN. In Deutschland sind derzeit 164 Einrichtungen zertifiziert, in Frankreich 96.

Die Teilnahme der Leipziger Kinder an den französischen Angeboten ist freiwillig. Die Meisten machen auch mit: Von 189 Kindern sind derzeit 101 Jungen und Mädchen im deutsch-französischen Bereich der Kita, erklärt Perschewski. "Ab dem zweiten Geburtstag können sie an den Angeboten teilnehmen", ergänzt sie. 50 Prozent dieser Kinder hätten einen französischsprachigen Hintergrund, kommen aus Familien, in denen französisch gesprochen wird. Die andere Hälfte habe schlichtweg Interesse an der Sprache und der Kultur des Nachbarlandes.

Elysée-Kita Auszeichnung Leipzig 2021
Was schmeckt besser – Crêpe oder Eierkuchen? In dieser Kita wird dieser Frage schon früh nachgegangen. Bildrechte: MDR SACHSENSPIEGEL

Keine Verständigungsprobleme

Verständigungsprobleme gebe es jedoch keine, betont Perschewski. Auch wenn die Erzieherinnen und Erzieher kein französisch können, gibt es Sprachbegleiterinnen und Sprachbegleiter, die mit den französischsprachigen Kindern sprechen. "Manchmal hilft auch Englisch, um sich zu verständigen", ergänzt die Kita-Leiterin.

Ein Verein im Hintergrund

Hinter dem Kita-Angebot steht der Verein Mille Pattes e. V. Bereits seit 2002 gibt es die deutsch-französischen Gruppen. Vereinsvorsitzende Katja Willschütz organisiert das französisch Angebot in der Kita. "Es geht nicht nur um die Sprache", sagt sie. Auch die Kultur des Nachbarlandes, wie Lieder und Feiertage, sollen so spielerisch weitergeben werden.

Der Verein ist nicht nur in der Kita aktiv. Auch in der benachbarten Pablo-Neruda-Grundschule gibt es seit 2006 eine Französischklasse, in der Französisch in einigen Fächern Unterrichtssprache ist. Und im nächsten Jahr soll es auch ein neues Gebäude für eine rein deutsch französisch geben, freut sich Willschütz.

Quelle: MDR/mar/rk

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSENSPIEGEL | 27. Oktober 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Sport

Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. mit Video
Rolf Allerdissen, Rene Holzhammer, Thomas Kalisch, Benny Tröllmich und Hund Apryl (v.l.n.r.) präsentieren den längsten weißen Stock der Welt. Bildrechte: Pia Siemer

Mehr aus Sachsen