Cyberkriminalität Mutmaßlicher Hackerangriff auf Stadtreinigung Leipzig

Nach einem mutmaßlichen Angriff auf den E-Mail-Server ist die Stadtreinigung Leipzig nur noch analog erreichbar. Kundinnen und Kunden werden gebeten, keine E-Mail oder Links des Unternehmens zu öffnen oder Online-Formulare zu schicken. Eine externe Firma prüft den Vorfall.

 IT Security Wissenschaftler trainieren im Raum "Cyber Range" im neuen Cybersicherheitszentrum "Athene", wie eingeschleuste Erpresser-Programme ("Ransomware") unschädlich gemacht werden können.
Ein Hackerangriff hat den E-Mail-Server der Stadtreinigung Leipzig lahmgelegt. Bildrechte: dpa

Die Stadtreinigung Leipzig ist am Dienstag offenbar Opfer eines Hackerangriffs geworden. Wie die Stadt mitteite, haben bisher Unbekannte den E-Mail-Server gehackt, sodass weder E-Mails empfangen noch versendet werden können.

Keine E-Mails oder Links öffnen

Die Leipzigerinnen und Leipziger werden aufgefordert, bis auf Weiteres keine E-Mails und auch keine Online-Formulare zu schicken. E-Mails von der Stadtreinigung sollten derzeit auf keinen Fall gelesen, Links und Anhänge nicht geöffnet werden. Eine externe Firma prüfe derzeit das Ausmaß des Schadens.

Stadtreinigung trotzdem erreichbar

Wann die Stadtreinigung wieder per Mail erreichbar sein wird, sei noch nicht bekannt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtreinigung stünden jedoch persönlich bis 18 Uhr im Beratungszentrum in der Hainstraße 17 oder telefonisch unter 0341 6571 111 zur Verfügung.

Hackerangriffe nehmen zu

Cyberangriffe auf sensible Infrastruktur nehmen zu, sagen IT-Experten. So wurden gestern die Stadtwerke Pirna Opfer eines Hackerangriffs. In Sachsen-Anhalt war zeitgleich das Rathaus in Seehausen/Altmark Ziel eines Hacks, im Sommer hatte es den Landkreis Anhalt-Bitterfeld getroffen. Durch die zunehmende Digitalisierung während der Corona-Pandemie stiegen Angriffsfläche und Risiko.

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 07. Dezember 2021 | 12:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Ein Tiger in einem Gehege 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK