Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Ein Herz für EM-FansHandy-Dieb gefasst: Bundespolizei rettet Oranje-Fan den Stadion-Besuch

23. Juni 2024, 17:04 Uhr

Handy weg, Ticket weg: Der Schreck muss bei einem 53 Jahre alten Niederländer am Freitag in Leipzig groß gewesen sein. Laut Bundespolizei Leipzig hatte der Mann das Gerät auf einer Bank am Hauptbahnhof liegen gelassen. "Als er das bemerkte und dorthin zurückeilte, war das technische Gerät bereits verschwunden", informierte die Bundespolizei am Sonntag. In seiner Not bat der Oranje-Fan die Polizei um Hilfe.

Feiern, tanzen und schöne Erinnerungen fotografieren wollte auch ein Niederländer am Freitag in Leipzig. Dann vergaß er sein Handy auf einer Bank. Der Abend schien verloren. Doch am Ende konnte er doch ins Stadion. (Symbolbild) Bildrechte: picture alliance/dpa | Bodo Marks

Handy auf Abwegen in Brandenburg

Und so verlief die Aufklärung laut Bericht der Bundespolizeiinspektion: "Die Beamten sichteten die Videoaufzeichnungen des Hauptbahnhofes und stellten fest, dass ein Unbekannter das Telefon an sich nahm. Sie sicherten die Aufnahmen des mutmaßlichen Täters. Zwischenzeitlich ortete die Tochter des Geschädigten das Handy in einem Zug, der in Richtung Cottbus fuhr. In Finsterwalde 'stieg' das Signal aus dem Zug.

Die Bundespolizei informierte sofort das dortige Polizeirevier und übermittelte die Standortdaten und die Videoaufzeichnungen vom Hauptbahnhof in Leipzig. Anhand dieser konnte der Mann gestellt werden. Das Smartphone hatte er zwischenzeitlich an seinen Begleiter übergeben."

Am Ende war alles gut - bis aufs torlose Spiel

Weil das Ticket für das EM-Spiel Niederlande gegen Frankreich auf dem Handy war, "war Eile geboten. Kurzerhand wurde das Smartphone mit dem nächsten Regionalzug zurück nach Leipzig gebracht, sodass der Niederländer pünktlich zum Anpfiff im Stadion saß", endet der Polizeibericht.

Gegen den Mann, der das Handy in Leipzig mitnahm, wird ein Strafverfahren wegen Unterschlagung eingeleitet.

Mehr zum Thema

MDR (kk)/ots

Dieses Thema im Programm:MDR AKTUELL | Nachrichten | 22. Juni 2024 | 06:40 Uhr