Weihnachten Ansturm auf letzte Edition der Leipziger Weihnachtsmarkt-Kindertassen

Sie sind bei Sammlern heiß begehrt, oft schnell ausverkauft und erreichen auf den Verkaufsplattformen im Internet hohe Gebote: die Kindertassen des Leipziger Weihnachtsmarktes. Seit sechs Jahren ziert jedes Jahr ein anderes Motiv der Reihe "Sandmännchen und seine Freunde" die Tassen. Seit Mittwoch ist die letzte Tasse aus der Reihe auf dem Leipziger Marktplatz erhältlich. Und der Andrang ist groß.

Mensche stehen an Weihnachtsmarktstand an
Plumps und das kleine Küken sind die neuen Motive der Kindertassen des Leipziger Weihnachtsmarktes, die die Leipziger seit Mittwoch ergattern können. Damit ist die Edition "Sandmännchen und seine Freunde" komplett. Bildrechte: Rico Thumser

Obwohl der Leipziger Weihnachtsmarkt dieses Jahr coronabedingt ausfallen muss, startete am Mittwoch dennoch der Verkauf der sechsten und damit letzten Sonderedition der Kindertassen. Wie eine Pressesprecherin von Käthe Wohlfahrt, Betreiber des Verkaufsstands, mitteilte, war der Andrang bereits am ersten Tag so groß, dass die 15.000 vorrätigen Tassen schneller ausverkauft sein könnten, als anfangs gedacht. Bereits am Vormittag hätten mehrere hundert Menschen am Leipziger Marktplatz angestanden. Dabei dürfen maximal vier der neuen Sandmännchen-Tassen pro Person gekauft werden.

Wenn das so weitergeht, halten unsere Vorräte nicht länger als zwei Wochen. Aber wir freuen uns natürlich, dass die Tassen so gut bei den Leipzigerinnen und Leipzigern ankommen, auch ohne Weihnachtsmarkt.

Pressesprecherin Käthe Wohlfahrt

Tassen mit Sammlerwert

Online sind die Tassen bereits vergriffen, eine zweite Lieferung mit noch einmal mehr als 4.000 Tassen ist laut der Pressesprecherin für den 20. Dezember angekündigt. Sammlerinnen und Sammler der Serie sollten sich also beeilen, wenn sie ein paar Tassen ergattern wollen. Denn, so weiß das Marktamt der Stadt Leipzig, die Tassen werden im Nachhinein teilweise teuer im Internet verkauft.

Die Moppi-Tasse von 2019 war die beliebteste Edition. Die ist auf Ebay teilweise für 500 Euro weggegangen.

Mitarbeiterin Marktamt Leipzig

Neben der diesjährigen Tasse können am Stand auch die Tasse des Vorjahres sowie die "normalen" Glühweintassen gekauft werden. Und die könnten ebenfalls zum Sammlerstück werden. 10.000 Stück sind von den weihnachtlich grünen Trinkgefäßen produziert worden, die mit ihrem Innenaufdruck auf das 125-jährige Jubiläum der Sächsisch-Thüringischen Industrie- und Gewerbeausstellung im kommenden Jahr erinnert.

Sandmännchen-Sonderedition

Die Idee für die Sammeltasse vom Leipziger Weihnachtsmarkt entstand nach Angaben der Marktamts 2016. Das Sandmännchen zierte die im gleichen Jahr erhältliche Tasse. Darauf folgten Pittiplatsch, Schnatterinchen, Moppi sowie Herr Fuchs und Frau Elster. "Plumps" und das "kleine gelbe Küken" komplettieren das Kindertassen-Set. Mit der sechsten und auch letzten Tasse der aktuellen Edition sind nun alle Motive aus der Riege "Sandmännchen und seine Freunde" auf einer Tasse vereint, teilte das Marktamt mit.

sechs Tassen mit bunten Sandmännchenmotiven
Alle bereits erschienen Tassen sind online auch als "Geschenkbox" erhältlich. Bildrechte: Stadt Leipzig

Quelle: MDR(kh)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalreport aus dem Studio Leipzig | 01. Dezember 2021 | 14:30 Uhr

3 Kommentare

Beate Stoll vor 7 Wochen

Wie kann es sein, dass die Tassen online ausverkauft sind, obwohl sie im Onlineshop von Käthe Wohlfahrt und dem rbb nie angeboten wurden? Bevor sie am 01.12. in Leipzig verkauft wurden, waren sie schon auf eBay erhältlich. Da frage ich mich, wie das sein kann.
Ich sammel seit vielen Jahren Glühweintassen. Als es die erste Tasse mit dem Sandmann gab, hat es kaum jemanden gekümmert, selbst bei der Pittitasse gab es noch keine Schwierigkeiten. Erst als es durch die Medien geschürt wurde, haben es plötzlich alle auf diese Tassen abgesehen und die wahren Sammler haben das Nachsehen. Gerade dann wenn sie wie wir nicht gleich um die Ecke wohnen und die Jahre zuvor auch wegen dem Weihnachtsmarkt gekommen sind.
Als Lizenznehmer würde ich es die ersten 5 Jahre unterbinden, dass diese Tassen auf eBay oder sonstigen Auktionen angeboten werden dürfen.

Kohle vor 7 Wochen

500 Euro bei e-bay für etwas ,dass man als Wertlos bezeichnen kann.Oder ist das Meissner ? Ich denke da an frühere Aktionen,als man für Telefonkarten , Ü-Ei Figuren ,Biertrucks und wertlose Euromünzen sehr viel Geld gezahlt hat.Das Zeug ist heute nichts mehr wert und landet teilweise in den Müll.Besser gesagt,dass war nie was wert.

Arbeitende Rentnerin vor 7 Wochen

Bloß gut, dass wir keine anderen Probleme haben, fehlt nur noch "Rupfi"

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen