Glücksspiel Fünfter Lotto-Millionär kommt aus dem Landkreis Leipzig

Zweimal in der Woche fallen kleine Kugeln in eine Lostrommel und Deutschlands Lottogemeinde drückt sich die Daumen. Wer schon einmal Lotto gespielt hat, kennt die hoffnungsvolle Anspannung, wenn die Zahlen verkündet werden. Im Landkreis Leipzig dürfte sich am Mittwoch eine Tipperin oder ein Tipper besonders gefreut haben. Sechs Richtige bescherten dem anonymen Glückspilz mehr als eine Million Euro.

Verschiedene Euro-Scheine in Notenbündeln
Wie wohl 1,3 Millionen Euro in neuen Scheinen aussehen? Diese Frage könnte ein Lottospieler oder eine Lottospielerin aus dem Landkreis Leipzig demnächst beantworten. Bildrechte: imago/Peter Widmann

Was für ein Start in den Sommer: 1.302.392 Euro hat eine Lottospielerin oder ein -spieler aus dem Landkreis Leipzig gewonnen. Wie Sachsenlotto am Donnerstag mitteilte, machten sechs Richtige den Glückspilz zum bereits fünften sächsischen Lotto-Millionär in diesem Jahr.

Gewinner muss sich melden

Damit die 1,3 Millionen Euro auch sicher an die richtige Adresse gehen, muss der Gewinn zuvor bei Sachsenlotto angemeldet werden. Denn noch weiß die Gesellschaft nicht, wer gewonnen hat.

Der Spielschein wurde anonym abgeben. Daher ist nicht bekannt, ob es sich um eine Lottospielerin oder einen Lottospieler handelt.

Sachsenlotto

Entsprechende Unterlagen, um seinen Gewinn anzumelden, gibt es in allen Annahmestellen oder in der Leipziger Lotto-Zentrale. Vor der Gewinnprüfung am Lotto-Terminal braucht sich aber der Glückspilz nicht zu fürchten: Bei so großen Gewinnen wird nie die konkrete Gewinnsumme angezeigt, sondern nur der Hinweis, dass der Gewinn mehr als 1.000 Euro beträgt.

Ein Lottoschein wird ausgefüllt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: MDR/bb

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 17. Juni 2021 | 18:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen