Munitionsbergung Merseburger Straße in Leipzig bis Februar gesperrt

Auf einem Fluss schwimmt eine Boje. Rechts und Links ist der Uferbereich zu sehen.
Aus dem Elster-Saale-Kanal in Leipzig wird bis Anfang Februar Weltkriegsmunition geborgen. Bildrechte: WSA Elbe

Die Brücke in der Merseburger Straße in Leipzig ist für mindestens zwei Monate nicht befahrbar. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe lässt die kürzlich im Kanal gefundenen Munitionsbestände aus dem Zweiten Weltkrieg seit Montag und voraussichtlich bis zum 4. Februar von Tauchern einer Spezialfirma bergen und entsorgen. Während der Arbeiten ist die Brücke, auf der die Bundesstraße 181 über den Elster-Saale-Kanal führt, aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Eine Umleitung wird in beide Fahrtrichtungen über die Schomburgkstraße – Lyoner Straße – Kiewer Straße – Lützner Straße – Leipziger Straße – Siemensstraße – Neue Markranstädter Straße (B 186) geführt. Auch der Fuß- und Radverkehr ist von den Sperrungen betroffen.

Keine Sperrung an den Feiertagen

Da die an einem Tag mögliche Tauchzeit auf wenige Stunden begrenzt ist und weil der Verkehr so wenig wie möglich eingeschränkt werden soll, wird die B 181 nur während der täglichen Arbeitszeit der Bergungsfirma gesperrt – von Montag bis Donnerstag jeweils zwischen 5 und 15 Uhr.

Vom 23. Dezember bis zum 2. Januar werden keine Arbeiten durchgeführt. In dieser Zeit wird die Brücke auch nicht gesperrt. Da noch nicht feststeht, welche und wie viel Munition im Kanal liegt, werden für die Bergung zunächst bis zu zehn Wochen veranschlagt. Die Beseitigung kann aber auch über den 4. Februar hinaus andauern.

Elster-Saale- oder Saale-Leipzig-Kanal Der Elster-Saale-Kanal, von der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes seit 1999 als Saale-Leipzig-Kanal (SLK) bezeichnet, ist ein 1933 begonnenes und 1943 eingestelltes Kanalprojekt. Es sollte die Weiße Elster in Leipzig mit der Saale bei Leuna verbinden und somit die Messestadt über Saale und Elbe an das norddeutsche Wasserstraßennetz und über Hamburg an die Nordsee anbinden.

Quelle: Stadtverwaltung/Fabienne von der Eltz

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06. Dezember 2021 | 12:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Sachsen-Anhalt

Bündel von Geldscheinen auf einem Tisch
Bei der Razzia in Halle stellten die Beamten viel Bargeld aus Drogengeschäften sicher. Bildrechte: Polizeiinspektion Halle

Mehr aus Sachsen

Ein Archivbild aus einer Fabrik 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR SACHSENSPIEGEL - Logo 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
30 min 27.01.2022 | 20:30 Uhr

+++ Report: Steht Sachsen vor einem Pflege-Notstand? +++ Zwickauer Elektro-SUV: VW startet die Serienfertigung +++ Frühes Wandbild des Malers Gerhard Richter in Hagenwerder entdeckt +++

MDR SACHSENSPIEGEL Do 27.01.2022 19:00Uhr 29:53 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video