Kulturgut bedroht Lyrabauer sucht Nachfolge für Handwerksbetrieb

Die Lyra, ein Glockenspiel, hat in Orchestern und Spielmannszügen einen festen Platz. Doch es gibt nur noch wenige Instrumentenbauer dafür. In Leipzig sucht ein Kunsthandwerker nun einen Nachfolger für seinen Betrieb.

Seit mehr als 40 Jahren ist Joachim Lippert mit Herz und Seele Lyrabauer. Der 70-Jährige sucht eine Nachfolge für seine Werkstatt in Leipzig. 1988 hatte er sie selbst von der Tochter des renommierten Musikinstrumentenbauers Katz, Christa Lorenz, übernommen.

Zuvor hatte er mehrere Jahre unter ihrer Leitung Erfahrungen in dem Kunsthandwerk gesammelt. Die Lyra ist eines der ältesten Klanginstrumente der Weltgeschichte. Doch wie sie gebaut wird, wissen nur noch wenige.

Seltenes Kunsthandwerk von großer kultureller Bedeutung

"So viel ich weiß, gibt es noch zwei Lyrabaufirmen im süddeutschen Bereich. Aber ich bin der einzige, der diese Instrumente hier in Mitteldeutschland und Umgebung baut", erklärt Lippert. Dabei hat die Lyra, ein Glockenspiel, in Orchestern und Spielmannszügen einen festen Platz. Auf Volksfesten, Schützenfesten und in Biergärten ist das Instrument nicht wegzudenken.

Spielmannszug
Die Lyra (zweites Instrument von links) ist traditioneller Teil eines Spielmannszuges. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Doch eine Nachfolge zu finden, ist für Lippert schwierig. Damit ist auch die Fortschreibung der Geschichte des Kulturgutes in Gefahr. "Es wäre ein katastrophaler Verlust, nicht nur handwerklich, sondern auch kulturell", betont der 70-Jährige.

Es wäre ein katastrophaler Verlust, nicht nur handwerklich, sondern auch kulturell.

Joachim Lippert , Lyrabauer

Kunden kommen von weit her

Zu seinen Kunden zählen seit Jahrzehnten Musiker und Chorleiter, die oft weite Wege auf sich nehmen – nicht nur für den Neukauf von Geräten, sondern auch für Reparaturarbeiten. "Die kommen aus Köln, die kommen aus Bayern. Aus unserer Umgebung, aus Sachsen, kommen natürlich auch viele Musiker und Orchester die von mir die Instrumente gemacht und vor allem repariert haben wollen."

Feines musikalisches Gehör und Fingerfertigkeit für Lyrabau nötig

Grundvoraussetzung für den Beruf des Lyrabauers sind ein feines musikalisches Gehör und gute Fingerfertigkeit. Die Arbeit mit Holz hatte Lippert schon früh begeistert: "Schon als Kind oder als Jugendlicher war immer schon mein Interesse für kunsthandwerkliches Arbeiten. Ich habe sehr viele Holzarbeiten gemacht, Drechselarbeiten und so weiter. Das war schon immer mein Hobby. Ich habe dann versucht, mein Hobby mit meinem Beruf zu verbinden."

Joachim Lippert in seiner Werkstatt
Joachim Lippert hat einen Meisterbrief im Handwerk und kann seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin auch selber ausbilden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Probearbeiten im Betrieb möglich

Lippert will seiner Nachfolge nicht nur den Betrieb mit seinen Maschinen und Werkzeugen übergeben. Der Kunsthandwerker will auch sein Fachwissen aus über 40 Jahren weitergeben. Wer Interesse habe, könne sich auch bei einem Probearbeiten in seiner Werkstatt ausprobieren. "Dann können wir auch zur Ausbildung schreiten und ich kann ihm das komplett beibringen. Ich darf das, weil ich den Meisterabschluss im Handwerkerbereich habe", sagt der 70-Jährige.

Übrigens: Die Herstellung einer Lyra dauert eine Woche. Der Musikinstrumentenbaumeister aus Leipzig glaubt fest an das Fortbestehen des Glockenspiels. Ihr reiner Klang soll auch in Zukunft in Orchestern und Spielmannszügen zu vernehmen sein.

Quelle: MDR Umschau

Mehr zum Nachwuchsmangel im Handwerk

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Umschau | 20. Juli 2021 | 20:15 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Ein Haus 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Schauspielhaus Chemnitz ist in den ehemaligen Spinnereimaschinenbau gezogen.
Ab 1. Oktober wird dort der kleine Ostflügel bespielt.
Hintergrund sind die anstehenden Renovierungsarbeiten im Schauspielhaus.

28.09.2021 | 17:06 Uhr

Di 28.09.2021 17:00Uhr 00:47 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/video-chemnitz-schauspielhaus-spinnbau-interim-theater-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video