Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt
Bildrechte: MDR/Raja Kraus

Digitalisierung

"Pitko" bringt Sachsens Schulen in die Zukunft

Stand: 03. Februar 2021, 17:15 Uhr

In Zeiten der Pandemie ist die Arbeit von Felix Alscher wichtiger denn je. Als Pädagogischer IT-Koordinator sorgt er am Leipziger Kantgymnasium für den digitalen Draht nach draußen und bereitet die Schule auf den Präsenzunterricht vor. Dafür wünscht er sich jedoch mehr Unterstützung und Flexibilität in der Finanzierung.

Zuerst der Lockdown und jetzt die Ferien: Felix Alscher nutzt die leeren Klassenzimmer, um die Technik zu warten. Der Pädagogische IT-Koordinator - kurz "Pitko" - ist am Immanuel-Kant-Gymnasium in Leipzig für die technische Infrastruktur zuständig.

Für die Technik-Seite ist der Lockdown sehr gut. Jetzt habe ich die Gelegenheit, mit einem Kollegen zusammen komplett durch die Schule zu laufen, bei jedem Gerät, das wir neu bekommen haben, zu gucken, ob alles funktioniert. Sodass, wenn dann der Unterricht wieder losgeht, alle mit der neuen Technik richtig loslegen können.

Felix Alscher | "Pitko", Immanuel-Kant-Gymnasium Leipzig

30 neue Laptops

Aktuell ist der 34-jährige Mathematik- und Informatiklehrer im Keller des Kantgymnasiums beschäftigt: 30 Laptops hat er auf Tischen ausgebreitet und mit Kabeln untereinander verbunden, um sie einzurichten. Die neuen Laptops wurden als Ergänzung zu den bestehenden 200 Geräten am Kantgymnasium angeschafft. Turnusmäßig wird die Schule von der Stadt Leipzig als Träger technisch neu ausgestattet. Die neuen Geräte wurden bereits im August geliefert, das erforderliche Softwareupdate stand jedoch erst im Dezember bereit, daher könnten sie erst jetzt in Betrieb genommen werden, sagt Alscher.

Keine Hilfe fürs Homeschooling

Sollte der Fernunterricht jedoch in die Verlängerung gehen, helfen die neuen Laptops nicht: "Das System, das wir hier an der Schule haben, funktioniert so, dass diese Rechner auch nur hier an der Schule funktionieren. Sie benötigen zur Authentifizierung den Server und den haben die Schüler nicht zuhause. Das ist ein bisschen ungünstig. Aber wir haben auch mobile Endgeräte, die verliehen werden können, was Schüler und Eltern auch schon in Anspruch genommen haben."

Flexible Budgets

Um die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben, reiche es nicht, so Alscher, nur Geräte anzuschaffen. Drei Stunden Unterrichtszeit bekommt ein pädagogischer IT-Koordinator wöchentlich, um sich um die Technik zu kümmern. Viel zu wenig, findet Alscher. Und auch die Bürokratie stehe der Digitalisierung der Schulen manchmal im Weg: "Interessanterweise dürfen wir sehr viel Geld im Jahr für Schulbücher ausgeben. Wir dürfen dieses Geld aber nicht dafür nehmen, wenn wir stattdessen neue Digitalprodukte kaufen oder digitale Lizenzen für digitale Lehrbücher oder mobile Endgeräte."

Wir würden digital sehr gerne voranschreiten, uns sind jedoch die Hände gebunden.

Felix Alscher | "Pitko", Immanuel-Kant-Gymnasium Leipzig

Alscher wünscht sich deshalb flexible Budgets von den Schulträgern - denn jede Schule brauche eben etwas anderes - analog wie digital.

Der "Pitko"Die Aufgaben des pädagogischen IT-Koordinators sind es, die Schule und die Schulleitung pädagogisch und technisch zu beraten und in Absprache mit dem Schulträger Medienkonzepte zu entwickeln. Er erstellt einen Entwicklungsplan und schafft in Absprache mit der Schulleitung und den Schulträgern neue Geräte an. Seine Aufgabe ist außerdem die Schulung der Lehrer im Umgang mit den neuen Geräten, sowie die Einrichtung und Administration der IT-Systeme.

Ihr Browser unterstützt kein HTML5 Video.

Das Video wird geladen ...

Schüler-Petition für Vornoten-Abitur

Quelle: MDR/rk/lt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSENMDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.02.2021 | 16:30 Uhr im Regionalreport aus dem Studio Leipzig

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen

Mehr aus Sachsen

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen