Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Körperliche GewaltPolizei findet verletzten Mann in Leipzig, mehrere vorläufige Festnahmen

22. Juni 2024, 13:53 Uhr

Der Polizeieinsatz am Freitagvormittag in der Heinrichstraße in Leipzig hat wegen eines tätlichen Angriffs stattgefunden. Auf Nachfrage von MDR SACHSEN bestätigte die Polizei am Sonnabend, dass es sich in dem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Reudnitz-Thonberg um eine körperliche Auseinandersetzung gehandelt hat. Der Einsatz habe aber nicht in Verbindung mit der Fußball-EM und dem Vorrundenspiel zwischen Frankreich und den Niederlanden gestanden, betonte der Polizeisprecher.

Die Polizei hat im Stadtteil Reudnitz-Thonberg in Leipzig mehrere Personen vorläufig festgenommen. Bildrechte: 7aktuell.de | Eric Pannier

Mehrere vorläufige Festnahmen

Demnach hatten Beamte einen verletzten Mann gefunden. Laut Polizei wurde er ins Krankenhaus gebracht. Ob der Verletzte durch ein Messer oder einen anderen spitzen Gegenstand verletzt wurde, sagte die Polizei auf Nachfrage nicht. Man habe aber mehrere Personen vorläufig festgenommen. Inwieweit sie tatverdächtig sind, sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Weitere Details zum Fall nannte die Polizei am Sonnabend nicht.

MDR (ama/bfr/wim)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 21. Juni 2024 | 13:30 Uhr