Amtsgericht Leipzig: Prozessauftakt wegen versuchter Geldautomatensprengung

02. August 2023, 10:50 Uhr

Vor dem Amtsgericht Leipzig muss sich seit Mittwoch ein Mann wegen einer versuchten Sprengstoffexplosion verantworten. Der 32-Jährige soll versucht haben, vor eineinhalb Jahren einen Geldautomaten in der Georg-Schumann-Straße in Leipzig in die Luft zu sprengen, teilte das Gericht mit.

Das Leipziger Amtsgericht in der Bernhard Göring Straße (Südvorstadt).
Vor dem Leipziger Amtsgericht muss sich ein Mann verantworten. Er soll versucht haben, einen Geldautomaten zu sprengen. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Christian Grube

Der Versuch scheiterte, die Geldkassette blieb im Automaten. Es entstand aber ein Sachschaden von 4.000 Euro. Bei einer späteren Durchsuchung der Wohnung des Angeklagten fanden Beamte zudem Munition.

MDR (lam/Studio Leipzig)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 02. August 2023 | 05:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Wiesenbeats Sollschwitz mit Video
Der Sollschwitzer Elsterjugend e.V. und seine Mitgliederinnen und Mitglieder freuen sich jedes Jahr auf die Wiesenbeats. (Archiv 2023) Bildrechte: Elsterjugend e.V.