Versammlungsgeschehen Querdenken-Demonstration in Leipzig

Polizeiwagen auf dem Augustusplatz.
In der Innenstadt und in anderen Teilen Leipzigs war die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort. Bildrechte: xcitepress
Demonstranten sammeln sich auf dem Augustusplatz.
Am Sonnabend versammelten sich Menschen auf der Opernseite des Augustusplatzes zur Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen. Bildrechte: xcitepress
Polizeiwagen auf dem Augustusplatz.
In der Innenstadt und in anderen Teilen Leipzigs war die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort. Bildrechte: xcitepress
Demonstration Querdenken Leipzig 6.11.21
Teilnehmende der "Bewegung Leipzig"-Versammlung wollten über den Innenstadtring marschieren und damit gegen die geltende Corona-Schutzverordnung verstoßen. Die lässt Versammlungen derzeit nur ortsfest zu, weil in Sachsen die Vorwarnstufe gilt. Die Polizei verhinderte ein Weiterziehen der Demo. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Demonstration Querdenken Leipzig 6.11.21
Es kam zu einzelnen Versuchen aus der Querdenken-Demonstration heraus, in der Goethestraße Polizeiketten zu durchbrechen. Pfefferspray kam auf beiden Seiten zum Einsatz - durch die Polizei und aus der Reihe der Demonstrierenden. Bildrechte: xcitepress
Demonstranten auf einer Straße
Eine MDR-Reporterin berichtete von aggressiver Stimmung am Augustusplatz nahe der Grimmaischern Straße. Mehrere Wasserwerfer wurden aufgefahren. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Demonstranten auf einer Straße
In Gruppen verschiedener Größe zog der Querdenken-Protest vom Augustusplatz durch die Innenstadt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Versammlung der Querdenker auf dem Richard-Wagner-Platz in Leipzig
Bei der Versammlung der "Bürgerbewegung Leipzig" waren nach Polizeiangaben mehrere Hundert Menschen auf dem Richard-Wagner-Platz. Auf der Seite des Gegenprotests von "Leipzig nimmt Platz" seien es ebenfalls um die 200 Menschen gewessen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Feuerwehrleute löschen 15 Wohnwagen auf Campingplatz 1 min
15 Wohnwagen auf Campingplatz abgebrannt Bildrechte: extremwetter
1 min 04.07.2022 | 11:58 Uhr

Gegen 15 Uhr soll eine Propangas-Flasche explodiert sein, dann breitete sich das Feuer auf dem Campingplatz. Die aus Kunststoffen bestehenenden Wohnwagen brannten lichterloh. Drei Feuerwehrleute wurden verletzt.

Mo 04.07.2022 11:20Uhr 00:38 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/zwickau/video-635820.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video