Zoo-News Schimpansenbaby ist 100. Bewohner im Pongoland Leipzig

Eine Schimpansenmutter sitzt auf einem Ast und hat eine Möhre in der rechten Greifhand. Am Bauch des Affen sitzt ein kleines Jungtier und klammert sich ans Fell der Mutter. Das Kleine ist der 100. Schimpanse, der im Pongoland in Leipzig lebt.
Das Schimpansenbaby entwickelt sich nach Angaben des Zoos gut und "trinkt regelmäßig", hieß es. Bildrechte: Zoo Leipzig

Bei den Westafrikanischen Schimpansen im Zoo Leipzig gibt es Nachwuchs. Das Weibchen Corry hat am 22. Dezember ein gesundes Jungtier zur Welt gebracht, teilte der Zoo am Montag. Das 45 Jahre alte Muttertier Corry sei eine erfahrende Mutter und kümmere sich fürsorglich um ihr nunmehr sechstes Baby. Das Geschlecht des Jungtiers sei noch nicht bekannt.

Schimpansen-Baby ist 100. Bewohner

Besucherinnen und Besucher können den kleinen Schimpansen derzeit noch nicht sehen, weil die Tierhäuser denn wegen der Corona-Maßnahmen derzeit geschlossen sind.

Mit seiner Geburt sorgt es für ein kleines Highlight, denn es ist der 100. Bewohner, der seit der Eröffnung von Pongoland hier lebt.

Daniel Geissler Bereichsleiter im Zoo Leipzig
Ein schlafender Koalabär 48 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Orang Utan mit Jungtier 48 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: MDR/kk/dpa

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Polizeiauto fährt durch eine Unfallstelle auf der Autobahn 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min 16.05.2022 | 16:40 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT Mo 16.05.2022 16:01Uhr 02:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-autobahn-vierzehn-lkw-unfall-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen

Zwickau 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schulküche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK