Polizei Mann stirbt in Leipzig nach Sturz von E-Scooter

26. Mai 2023, 08:42 Uhr

Der Fahrer eines E-Scooters ist am Donnerstag bei einem Unfall in Leipzig gestorben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 54-Jährige gegen Mittag auf der Hanns-Eisler-Straße im Stadtteil Anger-Crottendorf mit dem elektrischen Roller unterwegs.

Polizistin fotografiert einen liegenden E-Roller
In Leipzig ist ein Mann mit einem E-Scooter tödlich verunglückt. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/HärtelPRESS

Auf einem unbefestigten Weg in Richtung der Gregor-Fuchs-Straße fuhr der Mann den Angeben zufolge gegen eine Bordsteinkante des Gehwegs und stürzte. Ersthelfer versorgten den Verletzten, der kurze Zeit später am Unfallort starb. Der Verkehrsunfalldienst hat den Unfall aufgenommen und ermittelt zur genauen Todesursache.

MDR (ama)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 26. Mai 2023 | 10:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Das Grab der Schamanin wurde 1934 in Bad Dürrenberg zufällig entdeckt und ist nun als dieses Kunstwerk Bestandteil der LaGa. 1 min
Bildrechte: picture alliance / ZB | Volkmar Heinz
1 min 13.07.2024 | 12:25 Uhr

Allerdings das Wetter stört des Verlauf der Landesgartenschau im Saalekreis.

MDR SACHSEN-ANHALT Sa 13.07.2024 10:00Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/saalekreis/audio-landesgartenschau-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen

Fußballspiel 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK