Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt
Bildrechte: imago/Gerhard Leber

Schneesturm

Unwetterwarnung für Leipzig und Nordsachsen

Stand: 06. Februar 2021, 18:21 Uhr

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor extremem Schneefall und Schneeverwehungen in Teilen Deutschlands bis in die Nacht zum Montag gewarnt. Für die Landkreise Leipzig und Nordsachsen sowie für die Stadt Leipzig gelten in der Nacht zum Sonntag ab 3 Uhr amtliche Unwetterwarnungen. Aufgrund der Neuschneemenge und der vorherrschenden Windverhältnisse komme es zu starken Schneeverwehungen, teilte der DWD mit. Auf den Straßen werde es glatt. Die Unwetterwarnung gilt bis Sonntagabend, 21 Uhr.

Angespannte Wetterlage in ganz Sachsen

Vor allem in der nördlichen Mitte Deutschlands sei von Samstagabend bis in die Nacht zum Montag mit 15 bis 40 Zentimeter Neuschnee und Schneeverwehungen bis über einen Meter zu rechnen, gab der DWD in einer amtlichen Gefahrenmitteilung bekannt. Straßen und Schienenwege könnten durch extreme Schneeverwehungen unpassierbar werden. Es bestehe die Gefahr von Schneebruch. "Fahren Sie nur mit Winterausrüstung und vermeiden Sie grundsätzlich Autofahrten!", hieß es in der Warnmeldung. Auch Wäder sollen nicht betreten werden. Ein Waldbesuch könne am Wochenende lebensgefährlich werden, heißt es in einer im Internet veröffentlichen Warnmeldung des DWD.

Quelle: MDR/dpa/ms

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSENMDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.02.2021 | 19:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen

Mehr aus Sachsen

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen