Behinderungen Stellwerksstörung in Erfurt - Zeitweise Zugausfälle bis Dresden

Die Züge der Erfurter Bahn und Südthüringen-Bahn.
Wer über Erfurt mit der Zug fahren musste, brauchte am Pfingstmontag Geduld und mehr Zeit. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wegen einer Stellwerksstörung am ICE-Knoten Erfurt hat es mitten im Pfingstreisenverkehr Behinderungen bis Dresden gegeben. Einzelne ICE-Züge zwischen Leipzig und Dresden sind am Montag ausgefallen, andere wurden mit Ersatzzügen gefahren. Betroffen waren auch die ICE-Verbindungen zwischen Leipzig und München sowie Leipzig und Frankfurt am Main.

So wurden laut Deutscher Bahn ICE-Züge von und nach München umgeleitet. Laut Online-Fahrplan fielen auch Verbindungen ganz aus. Andere Züge waren mit besonders hoher Auslastung gemeldet. Seit dem Nachmittag normalisiert sich der Verkehr langsam, die Störung ist beseitigt.

Pendler-Intercity nach Westen soll fahren

Dennoch sind noch nicht wieder alle Züge im Takt. Zwischen Erfurt und Frankfurt am Main hatte die Bahn einen Pendelverkehr eingerichtet. Zwischen Dresden beziehungsweise Leipzig und Erfurt fielen ICE dieser Ost-West-Verbindung aus, Reisende wurden auf Umsteigeverbindungen verwiesen. Der Pendler-IC 1956 um 13;49 Uhr von Leipzig nach Karlsruhe über Naumburg, Erfurt und Frankfurt-Süd ist laut Online-Fahrplan aber gefahren.

Quelle: MDR/lam

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Jonas Venediger 1 min
Bildrechte: MDR/privat
30.07.2021 | 19:57 Uhr

MDR FERNSEHEN Do 29.07.2021 09:21Uhr 00:37 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-jonas-venediger-klimacamp-halle100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen