Ausflugstipps Hexenfeuer und Maifeste: Tipps zu den Maifeiertagen in Sachsen

Tänze in den Mai, Hexenfeuer zur Walpurgisnacht, frühlingshafte Musik – an diesem Wochenende feiert sich Sachsen hinein in den Mai. Nach heidnischem Brauch werden zur alljährlichen Walpurgisnacht am 30. April die Geister des Winters vertrieben. Am Sonntag, dem 1. Mai, wird der "Tag der Arbeit" gefeiert. Nach dem Wegfall vieler Corona-Regeln starten dieses Jahr wieder Feste, Feiern, öffnen Biergärten. MDR SACHSEN hat einen Überblick mit Veranstaltungen zusammengestellt.

Hexenfeuer in Steina bei Kamenz
Zur Walpurgisnacht vom 30. April zum 1. Mai gibt es in vielen Dörfern der Oberlausitz das traditionelle "Hexenbrennen" wie hier in Wittichenau. Kinder entzünden hohe Reisighaufen, auf dessen Spitze eine mit Stroh gefüllte Lumpenhexe thront. (Archivbild) Bildrechte: IMAGO / Sylvio Dittrich

Das Erzgebirge tanzt in den Mai

In Bannewitz wird am Sonnabend am Marienschacht (Ortsteil Cunnersdorf) ab 16 Uhr ein Hexenfeuer entzündet und mit einer Schlagerparty in den Mai getanzt. Der Heimat- und Feuerwehrverein Cunnersdorf lädt zur gleichen Zeit zum Maibaumstellen mit Imbiss auf den Festplatz am Gerätehaus ein. In Possendorf steigt das Possendorfer Maifest" am Schulpark mit Markt und Kinderprogramm (14 Uhr bis 18 Uhr am Sonnabend) und buntem Markttreiben mit Vogelschießen am Sonntag (12 Uhr bis 19 Uhr).

In Bärenstein zieht am Sonnabend ab 19 Uhr ein Lampion- und Fackelumzug um den alten Bahnhof Kühberg. Zum "7. Kettensäge-Event" laden Handwerker und Künstler in Gelenau am Sonnabend ab neun Uhr bis Sonntag 18 Uhr auf den Rathausplatz ein.

Walpurgis-Highlighs in Chemnitz und Umgebung

In Chemnitz lodert am Sonnabend zum Chemnitzer Jahrmarkt am Richard-Hartmann-Platz das traditionelle Sachsenfeuer ab 18 Uhr mit Live-Musik, Gauklern und Kinderhexenfeuer. Feiertags-Pfunde purzeln bei der Maiwanderung am Sonntag in Königshain-Wiederau (Start 9 Uhr am Busparkplatz Wiederau), danach wird ab 10 Uhr der Maibaum am Feuerwehrgerätehaus gesetzt.

Maifeuer im Vogtland

Im Vogtlandstadion in Plauen wird am Sonnabend ab 17 Uhr unter dem Motto "Walpurgisnacht, die Hexe brennt" ein Familienprogramm veranstaltet mit Sport, Spiel, Lampionumzug und einem großen Hexenfeuer.

So feiert die Oberlausitz den Mai

In vielen Dörfern rund um Bautzen wird am Sonnabend der Maibaum aufgestellt. Gleichzeitig werden auf dem Schützenplatz hohe Reisighaufen zum "Hexenbrennen" entzündet. Am Stausee Bautzen findet ab 19 Uhr ein Fackelumzug mit Feuerwerk statt. In Göda wird Sonnabend ab 17 Uhr am Jugendclub gefeiert, mit Kinderprogramm, Tanz und traditionellem Hexengericht. Auch die Stadt Löbau feiert am Sonnabend ihr traditionelles Hexenbrennen mit Fackel- und Lampionumzug (Start: 19 Uhr ab Altmarkt).

Maibaum
Geschmückte Maibäume, wie hier in der Oberlausitz, haben eine lange Tradition. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Jakob Schäfer

Im Landkreis Görlitz lodern zur Walpurgisnacht Hexenfeuer beispielsweise am Berzdorfer See (Carari-Erlebnisgastronomie), An der alten Ziegelei in Klingewalde, bei der Schießsportanlage Weinhübel oder auf der Festwiese in Hagenwerder. Die Ortsfeuerwehr Spitzcunnersdorf lädt am Sonnabend ab 14 Uhr zum Tag der offenen Tür (Thema: "Erste Hilfe") und einem Hexenfeuer ab 19 Uhr.

In Weißwasser lädt am Sonntag ein Familienfest auf den Sorauer Platz (10 Uhr bis 17 Uhr) mit Ständen von Parteien und Vereinen, Mal- und Bastelstraße und einer Hüpfburg für Kinder.

In Kirschau gibt es zur Walpurgisnacht eine Hexenprämierung (ab 18:30 Uhr, früheres Vegro-Gelände). In Bischofswerda lodert das Hexenfeuer ab 19:30 Uhr auf dem Festplatz Goldbacher Weg.

In Kamenz startet am Sonntag der "Lausitzer Blütenlauf". Ab 10 Uhr fallen vor dem Rathaus nacheinander die Startschüsse für Rad- und Laufsportbegeisterte.

Das Mai-Wochenende in Dresden, Meißen und Umland

Zum abendlichen Spektakel bei der Walpurgisnacht-Party strömten vor der Corona-Pandemie vele Besucher auf die Albrechtsburg in Meißen.
So wurde auf der Albrechtsburg in Meißen vor der Corona-Pandemie die Walpurgisnacht-Party gefeiert. Bildrechte: Bibow Werbung

Auf der Albrechtsburg Meissen steigt das mittelalterliche "Albrechts Burgfest" mit Walpurgisnacht (Sonnabend ab 16 Uhr, Eintritt 25 - 35 Euro) und einem Familiensonntag am ersten Mai (ab 11 Uhr, Eintritt acht Euro, ermäßigt vier Euro). In Pillnitz lädt die Weinbergkirche am Sonntag 12 Uhr zum "Frühlingsfest an der Kirche". In Lommatzsch startet am Sonntag die traditionelle Frühjahrswanderung (fünf Stunden) auf den Spuren der Schmalspurbahn Treff ist neun Uhr am früheren Lokschuppen (Bahnhofstraße).

In Heidenau wird am Sonabend die Festwiese an der Elbe zum Hexentanzplatz mit Kinderprogramm ab 15 Uhr und Hexenfeuer ab 19 Uhr. Das Ausflugslokal "Hofewiese" in der Dresdner Heide bei Langebrück lädt Sonnabend ab 16 Uhr zur Hexendisko, Heuhexenbasteln für Kinder und enzündet ab 18 Uhr das Hexenfeuer. In Dresden wird ab Freitagabend 17 Uhr bis Sonntag 19 Uhr rund um den Goldenen Reiter das Familienfest "Neustädter Frühling" mit Händlern, Bühnen und Schaustellern gefeiert.

Das Nudelcenter Riesa lädt am Freitag (14 Uhr bis 19 Uhr) und Sonnabend (10 Uhr bis 18 Uhr) zum "Frühlingsmarkt" mit Schlemmermeile und buntem Markttreiben ein.

Sächsische Schweiz und Maifeste

Beim Bahnhofsfest in Lohsdorf rollen zum 125-jährigen Jubiläum der Schmalspurstrecke Kohlmühle - Hohnstein historische Dampfzüge (Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag bis 17 Uhr) zwischen Festplatz Bahnhof Lohsdorf und Festplatz Glasstraße.

Der Maifeiertag in Leipzig und Umland

Am Festanger in Markkleeberg erleben Besucher am Sonnabend ab 14:30 Uhr einen Rummel, ab 20 Uhr mit Hexenfeuer und einem Hexentanz der "Tanzperlen des Zschopautals". Für Wassersportbegeisterte lädt im Kanupark am Markkleeberger See von Freitag (17 bis 22 Uhr) bis zum Sonntag (erster Mai, neun bis 17 Uhr) das XXL-Paddelfestival mit Wasserspaß, Händler- und Vereinsständen ein. Durch das Muldental führt am 1. Mai der 21. Radlerfrühling mit Start ab zehn Uhr in Waldenburg (Glänzelmühle).

Radfahrer auf dem Elberadweg in Torgau
Viele Sachsen nutzen das erste Mai-Wochenende für eine Fahrradtour wie hier am Schloss Torgau. Bildrechte: IMAGO / Sylvio Dittrich

MDR (Red)

Weitere Veranstaltungstipps:

Das große Feuer beim Tanz in den Mai 24 min
Bildrechte: www.colourbox.com

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | 30. April 2022 | 08:00 Uhr

Mehr aus Sachsen