Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann

WirtschaftspolitikSachsen schafft in Chemnitz Behörde für gute Arbeitsbedingungen

Stand: 14. Dezember 2020, 12:53 Uhr

Sachsen erhält ein "Zentrum für Fachkräftesicherung und Gute Arbeit (ZEFAS)". Wie Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) am Montag mitteilte, sollen in der Behörde ab 2021 sämtliche Angebote zur Sicherung und Gewinnung von Fachkräften unter einem Dach gebündelt werden. Als Standort wurde demnach Chemnitz ausgewählt.

Mit guten Bedingungen Fachkräfte anlocken

Mitte kommenden Jahres soll das Zentrum mit knapp 30 Mitarbeitern die Arbeit aufnehmen. Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen im Freistaat, die Fachkräfte gewinnen und/oder halten wollen. Dafür bietet das Zentrum dann Hilfe und Beratung zu Themen wie Aus- und Weiterbildung, das Schaffen guter Arbeitsbedingungen, gezielte Vernetzung, aber auch Zuwanderung und Integration ausländischer Fachkräfte.

Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen sind die Beschäftigten der entscheidende Erfolgsfaktor. Durch Wertschätzung, gute Arbeitsbedingungen, Entwicklungsmöglichkeiten und nicht zuletzt einen guten Lohn gewinnen und halten wir die Fachkräfte.

Martin Dulig | Sächsischer Wirtschaftsminister

Ohne Anwerbung werden Leute fehlen

Nach Aussage des Wirtschaftsministeriums ist die Abdeckung des Fachkräftebedarfs eine der größten Herausforderungen. Grund sei die steigende Nachfrage auf der einen Seite, während auf der anderen Seite die Zahl von Menschen im erwerbsfähigen Alter bis 2030 in Sachsen voraussichtlich um rund 300.000 sinken werde. Deshalb wurde demnach schon im Koalitionsvertrag die Gründung des ZEFAS festgeschrieben, am Dienstag soll sie vom Kabinett abgesegnet werden. Die Mittel stehen allerdings noch nicht zu Verfügung. Sie sind Bestandteil des sächsischen Doppelhaushalts 2021/22, der noch vom Landtag beschlossen werden muss

Quelle: MDR/stt/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSENMDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.12.2020 | 14:00 Uhr in den Nachrichten

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen