Im Lockdown Aktion bringt Sachsens Kinos zum Leuchten

Mit einer bundesweiten Aktion wollen die Kinos am Sonntag auf die schwierige Situation im Lockdown aufmerksam machen. Um 19 Uhr werden auch Lichtspielhäuser in Sachsen leuchten, die seit rund drei Monaten dunkel bleiben müssen.

Außenansicht der Schaubühne Lindenfels an der Karl-Heine-Straße in Leipzig-Lindenau.
Auch die Schaubühne Lindenfels in Leipzig ist seit mehr als drei Monaten dicht. Einen Termin für die Wiederöffnung gibt es nicht. Bildrechte: Helene Claussen

Mit der Aktion "Kino leuchtet für dich" der AG Kino sind Lichtspielhäuser am Sonntag bundesweit dazu aufgerufen, ihre Bauten zu illuminieren. Damit soll auf die schwierige Situation der Kinos im Lockdown aufmerksam gemacht werden. Es gehe aber auch darum, ein Signal zu setzen, heißt es auf der Homepage für die Aktion: "Wir sind da, wenn es wieder los geht, wir sind vorbereitet und sicher."

Seit November sind die Lichter aus

Seit 118 Tagen sind die Kinos geschlossen. Durch die wachsende Konkurrenz der Streaminganbieter drohen sie in Vergessenheit zu geraten, befürchten viele Kinobetreiber. Das Cineplex in Leipzig sendet daher täglich Lebenszeichen in die sozialen Medien und macht neugierig auf kommende Kinohighlights. Die Leipziger Passage Kinos haben ihre Besucher dazu aufgerufen, sich kreativ für die Kinos einzusetzen: Bis zur Wiedereröffnung können Fotos, Videos und Bilder eingesandt werden, mit denen die Besucher ihre Liebe zum Kino ausdrücken. Die besten Einsendungen sollen dann zur Öffnung in den Passage Kinos zu sehen sein.

Die Schauburg in Dresden
Die Dresdner Schauburg fordert Konzepte für die Wiedereröffnung. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit Blick voraus

Die Schauburg Dresden leuchtet trotz Lockdown an jedem Abend, so auch an diesem Sonntag. Es gehe nun auch darum, an einer Öffnungsstrategie zu arbeiten, heißt es: "Nach nunmehr sechs Monaten Komplettschließung seit März 2020 müssen endlich neue Konzepte erdacht und umgesetzt werden."

Unsere Gesellschaft braucht Kultur und kulturellen Austausch aktuell dringender denn je, um nicht noch weiter auseinanderzubrechen.

Schauburg Dresden

Gutscheine und Maskenschnack

Das Metropol in Chemnitz verbindet die Aktion mit dem Blick voraus: Zwischen "Sonnenuntergang und Tatort" öffnet der Eispol, der Seiteneingang am Kino Metropol, für die Abholung von Gutscheinen für baldige Veranstaltungen, kühle Getränke für den Heimweg und "einen kleinen Maskenschnack".

Bis wir euer Gemüt wieder mit Geschichten und Eindrücken aus der ganzen Welt erhellen können, können wir immerhin mal die Lichter anmachen und signalisieren, dass das Kino, und vor allem die Schauburg, nirgendwo hingehen wird.

Schauburg Leipzig

Passage Kinos Leipzig
"Trauriger Anblick": Auch die Passage Kinos in Leipzig sind seit November verwaist. Bildrechte: Olaf Parusel/MDR

Aufmerksamkeit schaffen

Die Leipziger Passage Kinos wollen vor allem den Kontakt zu den Besuchern beibehalten, sagt die zweite Geschäftsführerin Kristin Klemann: "Alle Kinos sollen mit einer besonderen Beleuchtung auf sich aufmerksam machen. Da haben wir es zwar ein bisschen schwer in unserer Passage, aber auch wir haben unser Bestes gegeben, unser Kinocafé besonders auszuleuchten und natürlich auch über die Sozialen Netzwerke auf diese Aktion aufmerksam zu machen."

Wir vermissen das Leben hier in der Passage. Es ist traurig, die Kinos geschlossen zu sehen. Wir wollen gerne den Kontakt zu den Besuchern behalten und nicht in Vergessenheit geraten.

Kristin Klemann Passage Kinos Leipzig

Ideen für die Zeit danach

Die Aktion ist Teil des Projekts "Zurück ins Kino", mit dem die AG Kino den Gedankenaustausch über die Zeit nach der Wiedereröffnung anregen will. Auf einer Website und in den Sozialen Medien lädt die Gilde Betreiberinnen und Betreiber zum Austausch und zur Ideenfindung ein, wie man die Menschen abseits des Filmangebots zurück ins Kino locken kann.

Christian Bräuer 5 min
Bildrechte: imago images / Photopress Müller

Die Corona-Krise hat die Kinoszene durcheinandergewirbelt. Wie geht es weiter? Ole Steffen hat den Kino-Macher Christian Bräuer von der AG Kino getroffen.

MDR KULTUR - Das Radio Sa 21.11.2020 06:00Uhr 04:41 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Quelle: MDR/lt

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 26.02.2021 | 17:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen