Jens Spahn und Paul Ziemiak
Jens Spahn und Paul Ziemiak Bildrechte: dpa