Mark Dainow (l-r), Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Alexander Wassermann, Vorstand der Jüdische Gemeinde zu Dessau, und Alfred Jacoby, Architekt, zeigen gemeinsam einen Entwurf für die neue Synagoge in Dessau-Roßlau (rundes Gebäude).
Mark Dainow (l-r), Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Alexander Wassermann, Vorstand der Jüdische Gemeinde zu Dessau, und Alfred Jacoby, Architekt, zeigen gemeinsam einen Entwurf für die neue Synagoge in Dessau-Roßlau (rundes Gebäude). Bildrechte: dpa