Unter Corona-Bedingungen Abi-Prüfungen in Thüringen beginnen

In Thüringen beginnen am Mittwoch die Abiturprüfungen. Wegen der Corona-Pandemie wurden diese um drei Wochen nach hinten verschoben. Vor der Prüfung können sich die Schüler freiwillig auf das Coronavirus testen lassen.

Schüler mit Mundschutz sitzen 2020 bei der Prüfungsvorbereitung fürs Abitur in einer zum Schulraum umfunktionierten Turnhalle.
Schüler schreiben in Thüringen ihre Abitur-Prüfungen unter Corona-Bedingungen. (Archivbild von 2020) Bildrechte: dpa

Für knapp 6.500 Thüringer Schüler starten am Mittwoch die Abiturprüfungen unter Corona-Bedingungen. Wegen der Corona-Pandemie wurden sie drei Wochen nach hinten verschoben.

Mit Corona-Test zur Abitur-Prüfung

3.545 Abiturienten legen am Mittwoch in Thüringen in Deutsch ihre Prüfung ab. Aufgrund der besonderen Umstände bekommen sie 15 Minuten mehr Zeit für die Prüfung als sonst. Wie im vergangenen Jahr auch wird es Nachholtermine für jedes Fach geben.

Neu ist in diesem Jahr, dass die Abiturienten vor den Prüfungen auf das Coronavirus getestet werden. Eine Pflicht besteht aber nicht. Wer einen Test ablehnt, muss die Prüfungen allerdings in einem separaten Raum ablegen. Zudem dürfen die Tests nicht im gleichen Raum wie die Prüfungen gemacht werden. Am Freitag folgt die Abschlussprüfung im Fach Mathematik.

Prüfungsvorbereitung mit massiven Einschränkungen

Seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020 gab es an Thüringens Schulen immer wieder teils sehr starke Einschränkungen im Schulbetrieb. Zwischenzeitlich blieben die Schulen komplett geschlossen und die Kinder und Jugendlichen mussten zu Hause unterrichtet werden, teils wurden Klassen abwechselnd zu Hause und in der Schule unterrichtet. Bis heute sind noch nicht alle Schulen zum vollständigen Präsenzunterricht zurückgekehrt.

Wegen der besonderen Umstände war zwischendurch auch eine Streichung der Abi-Prüfungen diskutiert, jedoch rasch wieder verworfen worden.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 26. Mai 2021 | 07:00 Uhr

3 Kommentare

Ralf T. vor 27 Wochen

Ja klar... Ruhig alle während der Abi Prüfungen in die Schule, damit man bei einem positiven Test dann auch die Prüfungen abbrechen muß. Klingt logisch.

Und nicht zu vergessen... Gerade in den letzten Wochen vor den Sommerferien lernen die Schüler besonders gierig ☝️ smiley.

Sweetlittle74 vor 27 Wochen

Deshalb darf ja auch niemand von den anderen Klassen in die Schule. Völlig egal, wenn diese Klassen seit Dezember keine Schule mehr von innen gesehen und jetzt theoretisch wieder gehen dürften. 😡

Jan vor 27 Wochen

Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern alles Gute und viel Erfolg!

Mehr aus Thüringen

Glühweinstände auf dem Markt in Eisenach. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
02.12.2021 | 07:10 Uhr

Der Weihnachtsmarkt in Eisenach musste schließen. Ein paar Glühweinstände, Weihnachtsbaum und Riesenrad sind jedoch geblieben. Der weihnachtliche Wochenmarkt ist immerhin ein kleiner Trost für Händler und Besucher.

Mi 01.12.2021 19:33Uhr 02:11 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/wartburgkreis/video-weihnachtsmarkt-eisenach-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video