Bildung Abiturprüfungen starten für Thüringer Schüler

In Thüringen beginnen am Donnerstag die diesjährigen Abiturprüfungen. Im Juni folgen die Prüfungen für die besondere Leistungsfeststellung sowie für den Realschulabschluss, den Qualifizierenden Hauptschulabschluss und in den Berufsschulen.

Für die knapp 6.600 Abiturientinnen und Abiturienten in Thüringen wird es ab Donnerstag ernst: Mit dem Kernfach Deutsch beginnen am 19. Mai die Abiturprüfungen in Thüringen, wie das Bildungsministerium mitteilte. Die schriftlichen Prüfungen in Mathematik folgen am 23. Mai. Bis 24. Juni werden die Prüfungen in drei schriftlichen und mindestens einem mündlichen Fach abgeschlossen sein. Am 8. Juli soll es dann Zeugnisse geben.

Prüfungen später als sonst

"Corona hat für viele Schülerinnen und Schülern das Lernen erschwert", sagte Bildungsminister Helmut Holter (Linke). Darauf habe das Ministerium reagiert: Die Prüfungstermine seien in diesem Jahr spät gelegt worden, um den Schülerinnen und Schülern mehr Zeit zum Lernen zu ermöglichen. Außerdem hatte das Ministerium schon im Januar Erleichterungen und mehr Wahlmöglichkeiten angekündigt.

Ab Mitte Juni beginnt die Prüfungsphase für die knapp 8.200 jungen Menschen, die einen Realschulabschluss anstreben, sowie für die Anwärter für den Qualifizierenden Hauptschulabschluss im Freistaat. Auch an den berufsbildenden Schulen stehen ab Mitte Juni Abschlussprüfungen an.

  • Abiturprüfungen: 19. Mai - 24. Juni
  • Besondere Leistungsfeststellung: 2. Juni - 8. Juli
  • Prüfung zum Realschulabschluss: 13. Juni - 14. Juli
  • Qualifizierender Hauptschulabschluss: 14. Juni - 14. Juli
  • Berufsbildende und Berufsfachschulen: 13. Juni - 15. Juli

MDR/dpa (sar)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. Mai 2022 | 06:00 Uhr

1 Kommentar

Jan vor 6 Wochen

Allen Schülern viel Erfolg!

Mehr aus Thüringen